Telefónica hat über seine Marke o2 neue Datenflatrates vorgestellt, die für einen Tag, eine Woche, oder einen Monat gebucht werden können. Optional wird ein LTE-Router von ZTE angeboten. Die Preise beginnen bei 4,99 Euro.

„o2 my Internet-to-Go“: Neue Datenflatrates kommen

o2 wird ab dem 11. Mai neue Datenflatrates für das LTE- und 5G-Netz anbieten. Dabei handelt es sich um zeitlich begrenzte Tarife, die für einen Tag, eine Woche oder einen Monat gebucht werden können.

In jedem Fall muss ein einmaliger Anschlusspreis von mindestens 49,99 Euro gezahlt werden. Wer darüber hinaus noch einen LTE-fähigen Router von ZTE haben möchte, der wird mit einmaligen 79,99 Euro zur Kasse gebeten. Ein „Monats-Pack“ ist hier im Kaufpreis bereits enthalten.

Die neuen Datenflatrates von o2 in der Übersicht:

  • Tages-Flat für 4,99 Euro im Monat
  • Wochen-Flat für 19,99 Euro im Monat
  • Monats-Flat für 49,99 Euro im Monat

Alle Tarife beinhalten folgende Leistungen:

  • Unbegrenztes Surfen über das 4G- und 5G-Netz
  • Maximale Geschwindigkeit: 300 Megabit in der Sekunde
  • „Fair-Use“-Datennutzung im EU-Ausland
  • Keine Telefonie möglich
  • SMS für 9 Cent
  • Laufzeit: Ein Monat
  • Kündigung: 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats

Was macht eigentlich einen guten Handytarif aus? Die Antwort gibt es hier im Video:

Wann ist ein Handytarif gut? Wir rechnen nach!

„o2 my Internet-to-Go“ mit ZTE-Router

o2 bietet einen Router von ZTE an, auch wenn dieser für die neuen Datenflatrates nicht unbedingt genutzt werden muss. Der Router bietet eine Akkulaufzeit von etwa sieben Stunden und lässt sich mit bis zu 10 Endgeräten verbinden.

Überall dort, wo das 5G-Netz von o2 bereits zur Verfügung steht, lässt sich entsprechend auch mit 5G surfen. In diesem Fall ist laut o2 mitunter auch mit einer höheren Geschwindigkeit als den angegebenen 300 Megabit in der Sekunde zu rechnen – ein netter Bonus für potenzielle Kunden, ebenso wie das Ankauf-Programm für alte Handys, das o2 ebenfalls an den Start bringen will.