Der Hersteller AVM hat eine experimentelle Aktualisierung für drei LTE-Router veröffentlicht. Das Update sorgt unter anderem für stabilere VPN-Verbindungen. Die Installation wird nur erfahrenen Nutzern empfohlen.

 

Fritzbox

Facts 
Fritzbox

Fritzbox: Neues Labor-Update für drei Router

Der deutsche Hersteller AVM hat ein Labor-Update für drei LTE-Router veröffentlicht. Mit der Aktualisierung kommen zwar keine neuen Funktionen auf die Fritzboxen, dennoch kann sich das Einspielen für erfahrene Nutzer durchaus lohnen. Im Mittelpunkt des Updates stehen bessere VPN-Verbindungen. Darüber hinaus hat es einige kleinere Verbesserungen gegeben.

Fritzbox 6890 LTE bei Amazon anschauen

Das neue Update steht für die Fritzbox 6890 LTE, 6850 LTE und 6820 LTE zur Verfügung. In der Changelog spricht AVM von „diversen Optimierungen und einer verbesserten Stabilität“. Unter bestimmten Umständen konnte es vorkommen, dass eine VPN-Verbindung nicht möglich war. Diesen Fehler hat man nun unterbinden können. Mitunter war auch kein IPv6 über LTE möglich, was mit dem neuen Labor-Update nun behoben wurde. Mögliche Instabilitäten wurden zudem aus der Welt geschafft.

Darüber hinaus hat man sich um eine Verbesserung der Stabilität drahtloser Netzwerke gekümmert. Probleme bei der Anmeldung von Repeatern bei Umstellung der WLAN-Verschlüsselung wurden behoben. Zusätzlich hat man sich um kleinere Fehler im Telefonbuch und bei der Faxfunktion gekümmert.

Im Video haben wir die besten Tipps zum Umgang mit Fritzboxen gesammelt:

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen

Fritzbox: So wird das Labor-Update eingespielt

Da es sich bei den Labor-Updates um experimentelle Aktualisierungen handelt, ist die Installation etwas aufwändiger als bei herkömmlichen und automatisch verteilten Updates.

In einem ersten Schritt wird die Labor-Datei von der Webseite von AVM heruntergeladen. Anschließend wird zur Benutzeroberfläche der Fritzbox gewechselt und im Menü zum Punkt „System / Update“ navigiert. Hier wird die heruntergeladene Datei ausgewählt und anschließend auf „Update starten“ geklickt. Nach erfolgreicher Einspielung der Aktualisierung startet die Fritzbox einmalig neu.