Apples Set-Top-Box wächst im Inneren, wird schneller und bietet viele Verbesserungen. Jedoch fehlt ein wichtiges Feature, doch mit etwas Glück gibt es noch eine Sommerüberraschung.

 

Apple TV

Facts 

Optisch ändert sich eigentlich nichts am neuen Apple TV 2021, doch unter der Haube spendierte der iPhone-Hersteller der Set-Top-Box eine wahre Frischzellenkur. So werkelt nun im Apple TV 4K ein wesentlicher schnellerer A12-Chip. Flotter geht's auch im WLAN zu. Unterstützt wird nämlich der neue Standard „802.11ax WLAN 6 mit MIMO“.

Neues Apple TV: Bald auch bei Amazon

Apple TV 2021: Zwar HDMI 2.1, aber ohne 120-Hz-Ausgabe

Auch bei den Anschlüssen findet sich eine zentrale Neuheit, der HDMI-Port arbeitet ab sofort nach Standard 2.1, nicht mehr nur nach 2.0a. Apple trägt dabei der technischen Entwicklung Rechnung, denn die neuesten Fernseher unterstützen mittlerweile HDMI 2.1, ebenso wie die Playstation 5. Doch eine Sache hat Apple dabei leider „vergessen“. Trotz HDMI 2.1 wird die 4K-Videoausgabe auf maximal 60 Bilder pro Sekunde beschränkt. Die für flüssigere Bilder wesentlich schnellere Ausgabe von 120 Bildern pro Sekunde fehlt und damit ein wichtiges Feature.

Alles zum neuen Apple TV 4K:

Was bietet der neue Apple TV (2021)?

Warten auf den Sommer: Hoffnung auf tvOS 15

Doch warum ist dies so? An der Rechenpower kann es schon mal nicht liegen, der A12 dürfte eigentlich schnell genug sein. Die Kollegen von 9to5Mac haben da eine Vermutung, eventuell wird der neue Apple TV 2021 erst mit dem künftigen tvOS 15 die 120-Hz-Ausgabe unterstützen und zwar im Zusammenspiel mit neuen, leistungsfähigen Spieletiteln von Apple Arcade. Immerhin taugt der Apple TV mit Apples A12-Chip mehr denn je als Spielekonsole. Eine Bestätigung der Vermutung könnte es dann schon auf der WWDC im Juni geben. Kurzum: Die Hoffnung ist berechtigt.

Tja, die Zeit ist reif ... Apple aber leider noch nicht, es bleibt noch teuer:

Neue Siri Remote auch für ältere Apple TVs

Und noch eine gute Nachricht. Die wesentlich verbesserte „Siri Remote“ des neuen Apple TV 2021 arbeitet auch mit älteren Apple TVs zusammen. Cool: Nicht nur mit dem 4K-Vorgänger, sondern auch die noch immer aktuelle HD-Variante mit Full HD wird unterstützt. Noch besser: Apple bietet die neue Fernbedienung auch einzeln zum Verkauf an. Das Plus an Komfort will jedoch mit 65 Euro extra bezahlt sein. Bestellt werden kann ab dem 30. April. Dies gilt auch für das Apple TV 2021, die Preise starten bei 199 Euro (32 GB) und reichen bis 219 Euro (64 GB) – hier ist die neue Sire Remote natürlich inkludiert. Ausgeliefert wird ab der zweiten Maihälfte. Übrigens: Selbst das unveränderte Apple TV HD (159 Euro) bekommt ab sofort die neue Fernbedienung, was für eine freudige Überraschung.