Sony möchte seine beliebten Over-Ear-Kopfhörer WH-1000XM4 bald auch in einer limitierten Edition anbieten. Neu ist dabei aber im Grunde nur die Farbe. Wer die Kopfhörer schon immer in einer weißen Ausführung haben möchte, der hat nun Gelegenheit dazu. Ausgesprochen günstig ist die limitierte Edition aber nicht, wie sich zeigt.

 

Sony

Facts 

Sony: Bluetooth-Kopfhörer in neuer Edition

Im August 2020 hatte Sony seine Over-Ear-Kopfhörer WH-1000XM4 in einer schwarzen und einer silberfarbenen Variante offiziell vorgestellt und in den Verkauf gegeben. Nun sollen die Bluetooth-Kopfhörer mit automatischer Geräuschunterdrückung auch in einer dritten Farbe erscheinen. Sony spricht hier von „Silent White“.

Während Sonys Originalmodell mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 379 Euro auf den Markt kam, müssen Interessenten bei der weißen Variante dann doch etwas tiefer in die Tasche greifen. 429 Euro sollen in die Kopfhörer hierzulande nach Veröffentlichung im Mai 2021 kosten. Die Preiserhöhung ist auch deshalb etwas unverständlich, weil die Sony WH-1000XM4 derzeit schon für weniger als 300 Euro bei Amazon zu bekommen sind.

So sieht die weiße Variante der kabellosen Kopfhörer aus:

Sonys WH-1000XM4 in "Silent White". Bild: Sony.

Von der neuen Farbe abgesehen handelt es sich um dasselbe Modell. Es bleibt entsprechend bei einer aktiven Geräuschunterdrückung und einem starken Akku, der eine Laufzeit von bis zu 30 Stunden erlaubt. Ungewöhnlich ist auch die Funktion, bei der die Kopfhörer mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbunden werden können. Darüber hinaus hat Sony an Near Field Communication (NFC) gedacht.

Mehr zu den Bluetooth-Kopfhörern WH-1000XM4 von Sony gibt es hier im Video:

Sony Noise Cancelling Headphones WH-1000XM4 (Herstellervideo)

Sony WH-1000XM4: Resistenter gegen Kratzer

Sony zufolge sorgt die neue Lackierung bei der limitierten Edition dafür, dass die kabellosen Kopfhörer resistenter gegen Kratzer und andere Beschädigungen sind. Ganz wie beim Originalmodell setzt Sony auch bei der limitierten Variante auf eine ganze Reihe an netten Zusatzfunktionen. So kann die Musikwiedergabe einfach durch Sprechen unterbrochen werden. Digitale Assistenten wie der Google Assistant und Alexa werden unterstützt.