Gebogene Monitore, die sogenannten Curved-Monitore, haben sich in den vergangenen Monaten immer mehr etabliert, die Technik steckt aber bis heute noch in den Kinderschuhen. LG arbeitet derzeit an einer kleinen Revolution, bei der OLED eine wichtige Rolle spielt.

OLED-Fernseher für Gamer: Ein kleines, großes Biest von LG

Es gibt inzwischen faltbare Smartphones und Fernseher, die sich auf Knopfdruck aus- und einfahren lassen, doch die Entwicklung steht nicht still. LG zum Beispiel ist in Sachen Technik immer vorn mit dabei, so arbeitet das Unternehmen derzeit an dem weltweit ersten konvertierbaren und biegsamen Monitor.

Das 48-Zoll-OLED-Biest soll als Flachbildschirm fungieren können oder sich um euch herum wölben, um ein immersiveres Setup zu bilden, das sich dem menschlichen Sichtfeld anpasst.

Mit eingebautem Cinematic Sound, VRR-Kompatibilität und einer variablen Bildwiederholfrequenz von 40 - 120 Hz ist dieser Neuzugang in der Liste der Gaming-Monitore laut der Seite PCGamer ein würdiger Anwärter auf den besten Gaming-Monitore 2021.

LG kann immer wieder mit Innovationen im TV-Bereich auftrumpfen. Der Signature OLED R kann auf Knopfdruck etwa restlos verschwinden:

LG Signature OLED R

Neuer Gaming-Monitor von LG: Wann wird der biegbare OLED-Bildschirm enthüllt?

Bis ihr den Knopf selbst drücken und euch in immersives Gameplay stürzen könnt, wird es noch etwas dauern. Der Monitor soll dieses Jahr auf der virtuellen CES enthüllt werden. Ob sich diese neue biegsame Panel-Technologie auf dem normalen Verbrauchermarkt durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Wenn ihr kurzfristig nach einem neuen Gaming-Monitor sucht, empfehlen wir euch unseren Test, der zahlreiche Tipps für euren Kauf beinhaltet.

Zu den Alleskönnern zählt zum Beispiel dieses gute Stück:

LG 27GL850-B 68,58 cm (27 Zoll) UltraGear QHD IPS Gaming Monitor (144 Hz, 1ms GTG, G-Sync, DAS Mode), Standard-Fuß, USB-Port, schwarz

LG 27GL850-B 68,58 cm (27 Zoll) UltraGear QHD IPS Gaming Monitor (144 Hz, 1ms GTG, G-Sync, DAS Mode), Standard-Fuß, USB-Port, schwarz

Was würdet ihr denn von einem Monitor halten, der sich um euch herum wölben kann? Klingt das fürs Gaming interessant, oder reichen euch ein Flachbildschirm oder ein normaler Curved-Monitor? Besucht uns gern auf Facebook und schreibt es uns in die Kommentare.