Mittelklasse statt Flaggschiff. Der chinesische Hersteller OnePlus könnte noch in diesem Jahr die Serie OnePlus X neu auflegen. Das günstige Smartphone könnte ein interessantes Gegengewicht zu den Top-Handys von OnePlus darstellen, die von Jahr zu Jahr immer teurer werden.

OnePlus X: Kommt das Mittelklasse-Smartphone zurück?

Eigentlich hatte sich OnePlus nach der Veröffentlichung des OnePlus X im Jahr 2015 aus der Mittelklasse entfernt. Künftig sollten nur noch Top-Handys produziert werden – was man die Kunden des OnePlus X dann auch deutlich spüren ließ. Der Support wurde recht schnell eingestellt und lieber auf neuere Modelle verwiesen. Das letzte Software-Update erschien weniger als ein Jahr nach dem ursprünglichen Release. Jetzt gibt es allerdings erste Anzeichen, dass der Hersteller die Serie neu auflegen könnte. Noch in diesem Jahr könnte ein deutlich günstigeres OnePlus-Handy erscheinen.

Beim neuen OnePlus X soll es sich nicht um das OnePlus 8 Lite oder OnePlus 8e handeln, das weiterhin erwartet wird. Statt einer abgeschwächten Variante der Flaggschiffe soll es tatsächlich eine Eigenentwicklung werden. Wie das Handy aber genau positioniert wird, bleibt abzuwarten. Das Comeback soll bereits beschlossene Sache sein. Zuerst hatte Max Weinbach von XDA Developers bei Twitter über das Handy berichtet.

Vor einem OnePlus X kommt erst mal das OnePlus 8 (Pro). Wie das Handy aussehen wird, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

Allem Anschein nach hat sich nun auch bei OnePlus der Eindruck durchgesetzt, dass es vielleicht nicht die schlechteste Idee ist, mehrere Marktsegmente zu besetzen. Ein tatsächlich günstiges OnePlus-Handy könnte dem Hersteller zu mehr Marktanteilen und einer besseren Bekanntheit verhelfen. Fest steht dabei aber auch, dass es gerade in der Mittelklasse eine besonders starke Konkurrenz gibt. An Herstellern wie Samsung und Xiaomi vorbeizuziehen dürfte keine einfache Aufgabe werden.

OnePlus 7T Pro bei Amazon anschauen

OnePlus X: Gegenstück zu immer teureren Handys

OnePlus war vor Jahren als der „Flaggschiff-Killer“ an den Start gegangen und konnte sich gerade zu Beginn mit erstaunlich günstigen Top-Handys brüsten. Diese Zeiten sind mittlerweile aber angezählt. Beim OnePlus 8 Pro dürfte preislich in neue Sphären vorgestoßen werden, wobei es laut OnePlus-Gründer Pete Lau keine 1.000 Euro werden sollen. Die verbauten 5G-Module lässt sich der Hersteller gut bezahlen. Das aktuelle OnePlus 7T Pro wurde zu Beginn im Oktober 2019 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 759 Euro angeboten.

Mehr zum OnePlus 7T Pro gibt es hier im Video:

OnePlus 7T Pro im Hands-On: Im Detail verfeinert.

Wie viel Fans für die mögliche Neuauflage des OnePlus X auf den Tisch legen müssen, ist derzeit natürlich noch nicht klar. Auch zur Ausstattung haben sich bislang noch keine Hinweise ergeben.