Das Google Pixel 6 Pro ist erst kurze Zeit auf dem Markt erhältlich, da tauchen schon erste Bilder auf, die den Nachfolger des Top-Handys zeigen sollen. Dabei wird deutlich, dass Google wohl seine Designlinie gefunden hat, bei der man erst einmal bleibt. Ein Detail ist aber trotzdem sehr interessant.

 
Google
Facts 

Google Pixel 7 Pro mit noch besseren Kameras?

Mit dem Pixel 6 Pro (zum Test) bietet Google bereits eines der besten Kamera-Smartphones auf dem Markt an. Besonders durch die neuen Sensoren und weitere Optimierungen an der Software macht das Handy in jeder Lebenslage gute Fotos und Videos. Jetzt tauchen erste Bilder vom Design des Pixel 7 Pro auf. Dabei fällt besonders ein Detail ins Auge:

Die Sensoren für die Hauptkamera und den Superweitwinkel wirken auf den gerenderten Bildern vom Pixel 7 Pro erheblich größer und prominenter hervorgehoben. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass Google bei der nächsten Generation noch größere Kamerasensoren einsetzt, wodurch dann wiederum mehr Licht eingefangen werden kann.

Ansonsten sieht das Pixel 7 Pro wie das Pixel 6 Pro aus. Google will das eingeführte Design wohl weiter beibehalten und erst einmal nicht verändern. Technisch dürfte das Smartphone weiter aufgerüstet werden. Vermutlich mit einem Tensor-Chip der zweiten Generation. Man kann zudem davon ausgehen, dass Google die Funktionen mit der künstlichen Intelligenz weiter vorantreibt und wir noch mehr davon zu sehen bekommen.

Was die neuen Pixel-Smartphones so besonders macht:

Diese Features gibt es nur beim Pixel 6 (Pro) Abonniere uns
auf YouTube

Google Pixel 7 Pro mit Android 13 erwartet

Zu schnell sollten wir nicht mit der Vorstellung des Pixel 7 Pro rechnen. Das Pixel 6 Pro wurde Mitte Oktober 2021 enthüllt. Google dürfte also wieder frühestens im Oktober 2022 eine Präsentation planen. Dann dürfte Android 13 auch schon fertig sein und das neue Pixel für Google als Referenz-Handy gelten. In den kommenden Wochen tauchen sicher viele weitere Informationen zum Pixel 7 Pro auf. Wir halten euch auf dem Laufenden.