Viele Smartphone-Nutzer setzen inzwischen standardmäßig auf den „Dark Mode“. In vielen Apps ist die dunkle Ansicht als Option implementiert. Doch wie sieht es in der Amazon-App aus?

 
Amazon
Facts 

Die Amazon-App arbeitet mit weißen Hintergründen. Wer empfindliche Augen hat oder die App in einer dunklen Umgebung öffnet, wird daher leicht geblendet und kann die Anwendung fast schon als Ersatz für eine Taschenlampen-App einsetzen. Kann man das umstellen und den „Dark Mode“ für die Amazon-App aktivieren?

Amazon-App: Kein „Dark Mode“ bei Android und iOS

Die kurze Antwort ist: Nein. Auch wenn Amazon der größte Online-Händler ist und die App entsprechend weit verbreitet ist, gibt es keine Möglichkeit, die Ansicht in der Anwendung umzustellen. Die Amazon-App ignoriert auch systemweite Einstellungen. Habt ihr also die komplette Ansicht bei Android oder iOS in den „Dark Mode“ umgestellt, wird die App weiterhin mit weißen Hintergründen angezeigt. Lediglich bei ausgewählten Android-Smartphones klappt es, die App über den „Dark Mode“ in den Entwickleroptionen in die dunkle Ansicht umzuschalten. Allerdings ist die App an sich nicht auf den Nachtmodus ausgerichtet. Es kommt daher zu Anzeigefehlern und Eingabefelder sind nicht sichtbar.

Diese Apps sind schon weiter und bieten etwas fürs Auge:

Amazon: „Dark Mode“ im Browser

Auch die Webseite von Amazon lässt sich auf dem Handy nicht mit einem dunklen „Theme“ anzeigen. Wer also zum Beispiel seine Google-Chrome-App im Nachtmodus nutzt, bekommt die Menüs bei Amazon.de weiterhin in voller Helligkeit präsentiert.

So präsentiert sich iOS im Dark-Mode:

Apple-Werbung: Dark Mode in iOS 13

Lediglich im Browser am PC könnt ihr Amazon im Dark-Mode aufrufen. Hierfür müsst ihr den entsprechenden Modus erst aktivieren. GIGA erklärt, wie das bei den beliebten Browsern Google Chrome und Firefox funktioniert:

Bleibt abzuwarten, ob Amazon die Kundenwünsche wahrnimmt und 2022 endlich eine richtige „Dark Mode“-Option in der Shopping-App integriert. An Interessenten und Nutzern mangelt es schließlich nicht:

Selbst an anderen Stellen klappt es mit der Anzeige von Amazon-Inhalten im dunklen Modus nicht so gut. So sieht zum Beispiel das Amazon-Logo aus, wenn man die Ansicht bei Gmail aktiviert hat:

Das Entwickler-Team könnte bei den Programmieren der Alexa- und Amazon-Music-App abgucken. Dort gibt es schon eine entsprechende dunkle Darstellungsoption.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).