Samsung hat mit den Galaxy-S22-Modellen kürzlich brandneue Smartphones vorgestellt, die diese Woche offiziell auf den Markt kommen. Dabei wurde auch eine neue Software eingeführt, die einige Verbesserungen zu bieten hat. Genau diese bringt Samsung schon bald auf die Galaxy-S21-Modelle.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy S21 erhält bald „One UI 4.1“-Software

Obwohl das Samsung Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra noch nicht auf dem Markt sind, arbeitet das südkoreanische Unternehmen bereits daran, die Software auf ältere Modelle wie das Galaxy S21, S21 Plus und S21 Ultra zu bringen. Zumindest in den USA soll bereits in dieser Woche der Rollout von der „One UI 4.1“-Oberfläche für ältere Geräte starten (Quelle: Android Central).

Zu den Verbesserungen in „One UI 4.1“ von Samsung gehören:

  • Der Pro-Modus der Kamera-App kann für alle Sensoren verwendet werden.
  • Der Nachtmodus und die Ultraweitwinkel-Kamera können in Drittanbieter-Apps genutzt werden.
  • Der virtuelle Arbeitsspeicher „RAM Plus“ kann individuell eingestellt werden. Statt standardmäßig immer 4 GB extra zu bekommen, kann man jetzt aus 2, 6 und 8 GB auswählen.
  • Nicht auf dem Smartphone aber auf den Tablets verbessert „One UI 4.1“ zudem das Multitasking. Ein Update für ältere Samsung-Tablets dürfte auch kommen.

Im Video stellt Samsung die wichtigsten Verbesserungen vor:

Samsung One UI 4.1: Alle Neuerungen vorgestellt

Wann bringt Samsung das Update nach Deutschland?

Das dürfte nicht zu lange dauern. Zunächst müssen wir abwarten, ob die Informationen aus den USA korrekt sind. Wenn dort das Update auf „One UI 4.1“ wirklich so schnell nach dem Launch des Galaxy S22 auch für das Galaxy S21 ausgerollt wird, dann müssten wir in Deutschland auch zeitnah versorgt werden. Es wäre aber auch möglich, dass das Update zusammen mit dem März-Update kommt. Doch auch das dürfte in den kommenden ein bis zwei Wochen anstehen. So oder so, Samsung bringt das Galaxy S21 von der Software auf das Level das Galaxy S22 – und das viel schneller als gedacht.