Hitman Sniper von Square Enix kostet eigentlich 99 Cent, doch jetzt ist das Action-Game für Android und iOS kostenlos erhältlich. Obwohl das Spiel schon etwas älter ist, kann sich ein Blick in die Welt von Agent 47 lohnen – sofern ihr mindestens 18 Jahre alt seid.

 
Hitman
Facts 
Hitman

Hitman Sniper kostenlos für Android und iOS

Ganz frisch ist Hitman Sniper zwar nicht mehr, doch wem die 99 Cent für das Game bisher zu viel waren, der sollte sich das Spiel jetzt zumindest mal genauer anschauen. Die Entwickler von Square Enix haben Hitman Sniper gerade für iOS und Android kostenlos bereitgestellt (Quelle: mydealz.de). Eigenen Angaben zufolge handelt es sich um nicht weniger als „das beste mobile Sniper-Game“.

Dass Square Enix mit dieser Meinung nicht alleine dasteht, macht ein Blick auf die Bewertungen deutlich. Die Android-Variante des Spiels kommt auf durchschnittliche 4,2 von 5 möglichen Sternen. Über 800.000 Spieler haben eine Bewertung abgegeben. Zudem hat Hitman Sniper die Auszeichnung „Editor‘s Choice“ im Play Store von Google erhalten. Fest steht dabei aber auch, dass es sich um ein Game für Erwachsene handelt.

Hier gibt es Hitman Sniper für Android-Handys:

Hitman Sniper

Hitman Sniper

Entwickler: SQUARE ENIX LTD

Für iPhones steht das Spiel auch kostenfrei bereit:

Hitman Sniper

Hitman Sniper

Entwickler: SQUARE ENIX

Insgesamt stehen im Game über 150 Missionen und zehn verschiedene Aufträge bereit. Gegner lassen sich mit einer – oder mehrerer – der 16 unterschiedlichen Waffen ausschalten. Das eigene Abschneiden beim Action-Game im Vergleich mit Freuden lässt sich in einer Rangliste einsehen. Auch ein weltweites Leaderboard ist mit dabei.

Mehr zu Hitman Sniper im Video:

Trailer zum Mobile-Game Hitman Sniper

Hitman Sniper mit über zehn Millionen Downloads

Alleine die Android-Version von Hitman Sniper ist über die Jahre mehr als zehn Millionen mal heruntergeladen worden. Mit neuen Inhalten oder Bugfixes ist allerdings nicht mehr zu rechnen – zuletzt wurde das Spiel im August 2020 aktualisiert. Auch deswegen ist vom Kauf von In-App-Produkten eher abzuraten.