Noch auf der Suche nach humoriger Abendunterhaltung, aber kein Geld für Amazon Prime Video, Netflix und Co? Für den Filmklassiker „Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft“ müssen wir derzeit nichts bezahlen, denn den finden wir derzeit in der Mediathek und der App des öffentlich-rechtlichen Kultursenders Arte – knapp 4 Euro gespart.

 
ARTE Live-Stream
Facts 

Möchten wir „Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft“ gegenwärtig streamen, so kostet uns dies normalerweise 3,99 Euro in HD (2,99 Euro in SD) Leihgebühr, beispielsweise bei Amazon oder auch bei Apple. Kostenfrei gibt’s den Klassiker des britischen Humors hingegen bei Arte, zu finden direkt auf der Webseite (bei Arte ansehen) oder auch in der dazugehörigen App für iPhone und Android.

Knapp 4 Euro gegenüber Amazon gespart: Monty-Python-Klassiker bei Arte kostenlos

Der Film steht sowohl in Deutsch als auch im englischen Original mit Untertiteln zur Verfügung. Letzteres würden wir dringend empfehlen, denn in der Synchronfassung kommt der teils wunderbar abstruse Humor der britischen „Blödel-Bande“ nicht immer perfekt zur Geltung.

Im Original heißt der Film übrigens „Monty Python’s And Now for Something Completely Different“:

Trailer zu „Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft“

Worum geht’s eigentlich im Film? Die Komiker-Gruppe „Monty Python“ rum um Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin bedarf eigentlich keiner näheren Erklärung mehr. Wer was von Humor versteht, für den gehört „Monty Python“ zum Pflichtprogramm. Der erste Kinofilm aus dem Jahr 1971 ist im Grunde eine Zusammenstellung der 40 erfolgreichsten Sketche aus der bekannten TV-Serie „Monty Python's Flying Circus“ – neu aufgelegt, verfilmt und kommentiert. Ergo: Da kann man auch mal zwischendurch auf Pause drücken und an einem anderen Tag einfach weiterschauen.

Wie schneidet der Film ab?

Und was sagen die Kritiker? Im Lexikon des internationalen Films liest sich dies dann so:

„Eine insgesamt wenig ausgegorene Mischung aus intelligentem Witz und tumben Faxen, bissigem Humor und primitiven Blödeleien, hintersinniger Persiflage und grobem Klamauk. Für Geschmacksrichter ein rotes Tuch, für Liebhaber des ‚Schwarzen Humors‘ eine Fundgrube, für Satirehistoriker ein wichtiges Dokument.“

Erwartungsgemäß polarisierend. Schon eindeutiger die Kritiker bei Rotten Tomatoes. Die vergeben nämlich absolut positive 88 Prozent Frischegrad auf dem Tomatometer, die Zuschauermeinung ist mit 87 Prozent nahezu gleichauf. Kurzum: Anschauen!

ARTE

ARTE

Entwickler: ARTE.TV
ARTE

ARTE

Entwickler: ARTE

Wichtig noch zu wissen: Der Film kann bei Arte noch bis zum 31. Mai 2022 kostenlos gesehen werden, dann verschwindet „Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft“ dort wieder. Wer den Film sehen will, muss sich allerdings hierzulande aufhalten, im Ausland schlägt das Geoblocking gnadenlos zu. Mit einem VPN- oder Smart-DNS-Dienst kann man sich aber behelfen.