Pokémon: Tohaido – Das ist ein besonders spritziges Exemplar

Jasmin Peukert 1

Was mit 150 Pokémon begann, hat sich inzwischen zu über 800 verschiedenen Taschenmonstern entwickelt – und jedes ist auf seine Art einzigartig. Ein durchaus witziges Exemplar ist Tohaido. Dieses Pokémon zeichnet sich durch seine äußerst amüsante Art der Fortbewegung aus.

Hai! Wir stellen dir heute mal ein witziges Exemplar eines Pokémons vor. Normale Fische waren gestern, jetzt kommt Tohaido. Und ja, der Name beschreibt dieses Pokémon treffend, denn es ist eine Mischung aus Torpedo und Hai. Dieser Fisch bewegt sich fort, indem es Wasser aus seinem Hinterteil spritzt - so komisch das auch klingen mag.

Das Pokémon gehört zum Typ Wasser / Unlicht und kam mit Generation III dazu. Eine Besonderheit von Tohaido ist seine Geschwindigkeit - und wir reden hier von einer großen Geschwindigkeit. Tohaido kann bis zu 128 km/h erreichen.

Das sind alle bestätigten Pokémon aus Schwert & Schild.

Bilderstrecke starten
24 Bilder
Pokémon Schwert & Schild: Alle bestätigten Pokémon - Liste und 8. Generation.

Ähnlichkeiten zu echten Haien

Laut bulbapedia hat das torpedoförmige Hai-Pokémon ein großes Maul mit dreieckigen, scharfen Zähnen und genau wie echte Haie kann Tohaido Blut im Wasser riechen. Hat er ein Ziel ausfindig gemacht, kommt es angeschossen und beißt sich ohne Rücksicht durch alles durch. Gut, dass es dieses Pokémon seinen realen Artgenossen gleich tut und auch bei ihm die Zähne stetig nachwachsen.

In der Serie gilt dieser Fisch als der Schläger des Meeres und gemeinsam mit anderen Artgenossen gründen Tohaidos sogar ganze Gangs. Leider hilft es ihm nicht, denn wie auch in der realen Welt haben die Hai-Pokémon mit der Überfischung zu kämpfen.

Welches ist dein Lieblings-Pokémon und sollte unbedingt mehr Aufmerksamkeit bekommen? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung