Pokémon GO: Endlich einfacher IVs checken + Überarbeitung der Kämpfe

Daniel Hartmann

Mit dem nächsten Update integriert Niantic das Überprüfen von IVs in das Spiel selbst und macht externe Apps damit überflüssig. Dazu wird das Kampfsystem überarbeitet und erfordert jetzt aktives Tippen und Wischen, um das eigene Pokémon angreifen zu lassen.

Um herauszufinden, wie stark ein Pokémon ist, also den IV-Wert, basierend auf Zahlen von Angriff, Verteidigung und HP konnten Spieler bis vor Kurzem innerhalb des Spiels nur den Teamleiter die eigenen Pokémon beurteilen lassen. Dieser spuckte dann ein paar Zeilen aus, die sich auch in einen Wert übersetzen ließen. Entweder wussten Spieler diese Zeilen und ihre Bedeutungen auswendig oder sie nutzten externe Apps, um den IV-Wert bestimmen zu lassen. Wie das genau funktionierte, kannst du in diesem Artikel noch einmal nachlesen.

Das gehört aber jetzt der Vergangenheit an, denn mit dem neuen Update werden diese Werte auch in Pokémon GO selbst angezeigt. Drei Balken zeigen an, wie hoch die Werte für Angriff, Verteidigung und HP sind. Auf Twitter zeigt Niantic in einem kurzen Video, wie die Werteanzeige aussieht und das Spieler einfach hin und her wischen können, um Pokémon zu vergleichen.


Die Kämpfe gegen andere Trainer in Pokémon GO werden in Zukunft etwas aktiver ausfallen, wie ebenfalls in dem Video zu sehen ist. Während Kämpfen muss nun über den Bildschirm gewischt und so schnell wie möglich darauf getippt werden, um eine Attacke aufzuladen, und gibt den Kämpfen einen leichten Fruit Ninja-Charakter.

Aktuell ist das Update erst in den USA online aber die anderen Regionen werden vermutlich in Kürze folgen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
So viel Geld gibt die Welt für Pokémon GO aus

Bei der ersten großen Neuerung handelt es sich mehr um ein „Quality of Life“-Update, welches das Spiel ein wenig komfortabler macht. Die Veränderung der Kämpfe verlangt von den Spielern nun etwas mehr Einsatz. Was hältst du von diesen Neuerungen? Schreib deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung