Eine Szene aus einer der letzten Episoden des Anime Pokémon Journeys geht derzeit viral und das aus einem Grund, der einfach nur superniedlich ist.

Was ist Pokémon Journeys?

Bei Pokémon Journeys (Deutsch: Pokémon Reisen - Die Serie) handelt es sich um Staffel 23. In dieser Staffel stehen Ash Ketchum und ein Junge namens Goh im Fokus. Ash und Goh werden von Professor Kirsch zu wissenschaftlichen Mitarbeitern im Kirsch-Labor ernannt, ihre Träume haben sie aber dennoch im Blick.

Ash möchte noch immer Pokémon-Meister werden und Goh möchte von jedem Pokémon ein Exemplar fangen. In Japan erscheint pro Woche eine Folge, so nach und nach trudeln diese dann auch in deutscher Sprache ein.

Wahre Pokémon-Fans kennen die Serie sicher, doch die Episode „Pokémon Champion! The Battle of Big Eaters!!“ hat aufgrund einer besonders süßen Szene viele weitere Zuschauer angelockt.

Pokémon GO hat kürzlich ein riesiges Update bekommen.

GO Beyond: Neues Update für Pokémon Go

Pokémon: Harte Schale, weicher Kern

In der Episode „Pokémon Champion! The Battle of Big Eaters!!“ geht es um ein Wettessen, in dem Team Rockets Morpeko unter anderem gegen Gohs Raffel und gegen ein Lohgock antritt. Lohgock ist dafür bekannt, ein guter Esser zu sein, doch er ist auch nicht ungefährlich. Im Kampf bläst das Pokémon Flammen aus seinen Handgelenken und greift seine Feinde mutig an. Je stärker der Feind, desto gefährlicher sind seine Flammen.

Lohgock hat aber auch einen weichen Kern, wie in der erwähnten Episode von Pokémon Journeys klar wird. In der finalen Runde müssen die Finalisten so viele Flemmlis (aus Schokolade?) essen, wie sie können. Fans werden jetzt aufschreien: Flemmlis? Aber Lohgock ist doch eine Weiterentwicklung von Flemmli?! Das ist richtig und auch der Grund, warum diese Szene so niedlich ist.

Nach einem Moment des Innehaltens nahm Lohgock die knuffigen Küken in die Hände und verließ den Wettkampf, was seine Trainerin sogar beeindruckte und zu Tränen rührte.

Was sagt ihr zu der Szene? Gibt es einen Moment bei Pokémon, der für euch besonders ist? Besucht uns gerne auf Facebook und erzählt es uns in den Kommentaren.