Ein Erweiterungspass bringt mehr Inhalte und Pokémon für Schwert & Schild. Auch die Dexit-Problematik wird mit den DLCs in Angriff genommen.

 

Pokémon Schwert & Schild

Facts 
Pokémon Schwert & Schild

Vor Kurzem kündigten Nintendo und Game Freak einen Erweiterungspass für Pokémon Schwert & Schild an. Die zwei DLCs erscheinen jeweils im Juni und zum Herbst 2020 und tragen die Titel „Die Insel der Rüstung“ und „Die Schneelande der Krone“.

Pokémon Schwert und Pokémon Schild: Erweiterungspass – Ankündigungstrailer

Mit den beiden DLCs kommen über 200 weitere Pokémon in die Galar-Region. Warum das so wichtig ist? Ein großer Kritikpunkt vieler Fans war der eingedampfte Pokédex. Von den mittlerweile knapp 900 Pokémon gab es in beiden Spielversionen kombiniert nur 400 zu fangen. Spieler, denen ein vervollständigter Pokédex wichtig ist, hatten also keine Chance, den vermutlich wichtigsten Claim der Franchises zu erreichen – sie alle zu schnappen. Bekannt wurde das Thema unter dem Begriff Dexit.

Durch den Erweiterungspass kommen Spieler also einem „National Dex“ ein gutes Stück näher. Im Grunde ist dafür nicht einmal der Kauf der DLCs nötig, denn die Pokémon lassen sich auch ohne die Erweiterung tauschen. Vorwürfe, Nintendo würde die Pokémon hinter einer 30 Euro-Paywall verstecken, sind also nicht ganz stichhaltig, zumal die DLCs weitaus mehr Inhalte haben als nur 200 weitere Pokémon.

Mit dem Pokémon Home-Service soll laut Gamefreak eine weitere Möglichkeit kommen, alle Pokémon auch ohne Erweiterung zu bekommen. Im Fall von Pokémon Home schließt das sogar den Zugriff auf ältere Pokémon-Spiele mit ein.

Natürlich sei hier noch erwähnt, dass Pokémon Home ein kostenpflichtiger Service sein wird und auch die bis dahin bestehende Möglichkeit, zu tauschen, erfordert ein Nintendo Switch Online-Abo. Ein Jahresabo kostet etwa 20 Euro. Die kosten für Pokémon Home sind noch nicht bekannt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Sind Pokémon, Zelda, FIFA und Co. in den letzten 10 Jahren besser geworden?

Ist es für euch ein großes Thema gewesen, nicht alle bisherigen Pokémon fangen zu können? Was haltet ihr von Nintendos neuer Vorgehensweise, die Pokémon und weitere Inhalte durch DLCs nachzureichen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?