Eine ganze Weile sind sich Porsche und Tesla nicht in die Quere gekommen. Doch inzwischen teilen sie sich mit Taycan und Model S praktisch eine Nische der kaufkräftigen E-Auto-Kundschaft. Bei den Käufern steht der Sieger schon fest.

 

Tesla

Facts 

So deutlich schlägt der Porsche Taycan das Model S von Tesla

Immer mehr Menschen entscheiden sich inzwischen für den Umstieg auf ein Auto mit Elektroantrieb. Dabei setzt manch einer lieber auf ein platzsparendes und Umwelt ebenso wie Geldbeutel schonendes Modell à la Dacia Spring, während andere prestigeträchtige Marken und kraftstrotzende Antriebe wählen. In der letzten Kategorie ist Tesla zuhause, ebenso wie Porsche mit dem Taycan.

Mit dem Beginn der Preisspanne bei jenseits der 80.000 Euro sind sowohl Model S von Tesla als auch Porsches Taycan nichts für jedermann. Das bedeutet aber nicht, dass die besonders kaufkräftige Kundschaft sich gleichermaßen auf die durchaus vergleichbaren Kontrahenten verteilt – zumindest in Deutschland ist der Trend eindeutig.

Hierzulande hat Porsche mit dem Taycan aktuell deutlich die Nase vorn. Erst ein vollständiges Jahr am Markt hat der Elektro-Sportwagen aus Stuttgart hinter sich, da geht es schon steil aufwärts: Laut Kraftfahrt-Bundesamt wurden zwischen Januar und März 2021 957 Taycan hierzulande neu zugelassen. Teslas Model S schafft es im gleichen Zeitraum auf ganze 13 Stück – ein herber Schlag für den E-Auto-Pionier aus den USA, der mit Produktionsrückständen zu kämpfen hat.

Zuwachs für Porsches E-Auto-Familie: Der Taycan Cross Turismo im Video.

Der neue Porsche Taycan Cross Turismo: Alle Highlights

Taycan wird für Porsche zum Selbstläufer

Auch international sieht es für Porsche gut aus, wie Electrek berichtet. Über 9.000 Mal habe sich der Taycan im ersten Quartal 2021 verkauft. Damit ist man auf Kurs zum stolzen Ziel von 40.000 in diesem Jahr, könnte es sogar übertreffen. Der elektrisch angetriebene Taycan wird damit für Porsche immer wichtiger. Andere Modelle wie Panamera und Boxster sind bereits abgehängt, nächstes Ziel wäre der Cayenne. Weltweit sei der Taycan sogar fast gleich auf mit dem ikonischen 911er.

Tesla kann nur durch das deutlich günstigere Model 3 im Gesamtvergleich annähernd zu Porsche aufschließen – mit 6.074 Neuzulassungen für Tesla zu 6.738 bei Porsche. Dafür konnte man jüngst den Sportwagenhersteller anderweitig deklassieren: Beim E-Auto-Rennen „All Japan EV Grand Prix“ trug ein Model 3 den Sieg über den Taycan davon.