Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Porsche-Legende macht ersten Schritt zum E-Auto

Porsche-Legende macht ersten Schritt zum E-Auto

Der Porsche 911 ist das absolute Aushängeschild der Sportwagen-Marke. (© Porsche AG)

Wer Porsche hört, denkt an den 911. Cayenne und Macan verkaufen sich zwar besser und der Taycan weist als E-Auto schon heute in die Zukunft. Trotzdem steht kein Modell so sehr für die Sportwagen-Marke wie der Klassiker. Genau der wird schon bald seinen ersten Schritt in Richtung E-Auto machen. Doch ob diese Reise je ein Ende findet, bleibt weiter offen.

Porsche macht Ernst: 911 kriegt Hybridantrieb

Puristen und Porsche-Fans müssen stark sein: Der Sportwagen-Hersteller bereitet die erste Hybrid-Version der 911er-Reihe vor. Ein wahres E-Auto ist der zwar noch lange nicht, aber eben ein erster Schritt für die Ikone. „Wir haben den Hybriden entwickelt, einen Performance-Hybriden des 911“, kündigt Frank Moser, Vizepräsident und Baureihenleiter für den 911 und den 718, gegenüber Motortrend an.

Anzeige

Seinen Angaben zufolge soll es zur Mitte des Jahrzehnts soweit sein, etwas genauer wohl in etwa zwei Jahren. Dann soll der 911er-Hybrid erscheinen. Dabei wird es sich dem Plan nach um die zweite Generation des 992 handeln. Der wiederum ist die achte Version des legendären 911 und wird seit 2019 gebaut. Mit der serienmäßigen Überarbeitung – oder kurz darauf – wird dann der Hybridantrieb Einzug halten.

Motortrend zufolge spricht das auch dafür, dass es sich beim Hybrid-911 gleich um eine Version mit extra Power handeln wird. Denn kurz nach der Erneuerung der Modellreihe stünden bei Porsche die Performance-Ableger im Mittelpunkt. Der erste elektrifizierte 911 könnte also direkt ein GT der sogar Turbo S werden. Dafür spricht auch das zusätzliche Gewicht beim Hybriden, das durch den Powerboost ausgeglichen werden könnte.

Anzeige

Der Taycan ist schon bald nicht mehr das einzige E-Auto im Porsche-Aufgebot:

Trailer zum Porsche Taycan Sport Turismo
Trailer zum Porsche Taycan Sport Turismo

Porsche-Fans atmen auf: Verbrenner bleibt beim 911 so lange es geht

Porsche ist aber noch weit davon entfernt, den Verbrenner beim 911 auszusortieren. Der Hybridantrieb wird zunächst nur eine zusätzliche Option sein. Auch Porsche kann sich zwar allein nicht gegen das Verbrenner-Aus stellen. Früher oder später wird der gute alte 911er mit Verbrennungsmotor also eingestellt werden müssen. Auch beim Macan steht in Kürze die erste, in diesem Fall aber vollelektrische Variante an.

Anzeige

Doch das heißt nicht, dass man es nicht versucht. „Der 911 wird ganz sicher, wenn überhaupt, der letzte Porsche sein, der elektrisch wird“, bekräftigte Michael Steiner, Vorstand für Entwicklung bei Porsche, gegenüber Motortrend.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige