Die PlayStation 4 überholt den Rekord ihres Vorgängers in der Kategorie „Am schnellsten 100 Millionen Auslieferungen!“. Sony dürfte das nicht stören, es bleibt ja in der Familie.

 

PlayStation 4

Facts 

Nach dem Launch der PS4 dauerte es fünf Jahre und sieben Monate bis die Marke von 100 Millionen ausgelieferten Konsolen erreicht wurde. Damit war die PS4 zwei Monate schneller als die PS2 und setzt sich damit an die Spitze aller Heimkonsolen in dieser Kategorie.

„shipped/sell-in/sell-out“ – Was heißt das alles?

Falls du irgendwo lesen solltest, es wurden 100 Millionen PS4-Konsolen verkauft, ist das nur zur Hälfte richtig. Ja, Sony hat 100 Millionen Konsolen an die Händler weltweit verkauft (sell-in), beziehungsweise an sie ausgeliefert (shipped). Diese Zahlen und ebenfalls die Bezeichnung sind auch auf der offiziellen Seite von Sony zu finden. Was also nicht stimmt, wäre zu sagen, es gäbe 100-Millionen PS4-Besitzer, beziehungsweise Käufer (sell-out).

Nichtsdestotrotz sind die Zahlen der PS4 beeindruckend und sie schlägt damit nicht nur die PS2, sondern auch die Nintendo Wii. Den „wichtigsten“ Rekord behält die PS2 aber nach wie vor: Mit über 158 Millionen Einheiten steht sie immer noch an der Spitze der Konsolen.

Wo die PS4 tatsächlich steht und wie das gesamte Ranking aussieht, erfährst du in diesem Artikel:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Die meistverkauften Konsolen aller Zeiten: Konsolen-König PS4?

Die PS4 ist zweifelsohne beliebt, doch steht schon bald Sonys nächste Konsolengeneration an. Glaubst du, die PS5 wird ihren Vorgänger schnell verdrängen oder werden viele zunächst noch bei der PS4 bleiben?