Obwohl Sony bislang noch nicht auf die Stimmen der Fans reagiert hat, geben viele Spieler die Hoffnung nicht auf: Sie wollen eine schwarze PS5! Ein Händler wollte den Konsolen-Traum wahrmachen, rudert nun jedoch zurück – laut eigenen Angaben jedoch aus verständlichen Gründen. 

 

PlayStation 5

Facts 

Update vom 11.01.2021: Eigentlich wollte der Online-Shop SUP3R5 vielen PlayStation-Spielern einen großen Wunsch erfüllen. Das Unternehmen verkaufte auf seiner Webseite eine schwarze PS5 im Retro-Look, die optisch an die PS2 erinnerte. Doch dieser Traum scheint nun geplatzt zu sein. Wie das Unternehmen über Twitter bekannt gab (der entsprechende Account wurde inzwischen gelöscht), wurde gegenüber den Mitarbeitern nach der Ankündigung der schwarzen PS5 Drohungen ausgesprochen, die das Team sehr ernst nimmt. Um kein Risiko einzugehen, wurden die Vorbestellungen der stark limitierten Konsole gecancelt, das Geld an die Käufer wurde zurückerstattet:

„Wir nehmen diese Drohungen sehr ernst und werden deshalb nicht weitermachen. Alle Bestellungen werden mit voller Rückerstattung storniert.“

Einige Kunden merken jedoch an, dass sie bislang noch nicht die versprochene Rückerstattung erhalten haben. SUP3R5 räumt laut Tom's Guide zudem ein, dass man den Verkauf der Spezial-Konsolen wieder aufnehmen will, „wenn es wieder sicher ist.“ Einen genauen Zeitplan gab SUP3R5 diesbezüglich nicht bekannt. Potenzielle Kunden müssen sich also in Geduld üben.

Originalartikel:

Schwarze PlayStation 5: Händler verkauft neue Konsole im dunklen Retro-Look

Wer gerade mit dem Gedanken spielt, sich eine PS5 zuzulegen, muss sich in Geduld üben. Selbst einige Vorbesteller haben ihre Konsole auch kurz nach dem Jahreswechsel noch nicht erhalten – neue Bestellungen lassen sich bislang ebenfalls nicht aufgeben.

Am gewöhnungsbedürftigen Design der Konsole scheinen sich schlussendlich recht wenige Spieler zu stören. Wer dennoch eine schwarze PS5 sein Eigen nennen will, der muss auf Alternativen wie Folien oder austauschbare Faceplates ausweichen. Doch auch das sieht Sony nur ungern und droht mit rechtlichen Schritten.

Umso erstaunlicher ist es, dass der amerikanische Hersteller SUP3R5 trotzdem bald eine schwarze PS5 zum Verkauf anbietet. Die Besonderheit: Die Konsole erstrahlt im schicken Retro-Look und erinnert an die inzwischen mehr als 20 Jahre alte PlayStation 2. Auch der Controller wurde von dem Händler einem Redesign unterzogen, um zur Konsole zu passen.

Bild: SUP3R5

Apropos! Wir hätten da auch noch Einiges, was gut zu eurer neuen PS5 passen würde:

PS5-Zubehör: Must-Haves für die neue Playstation-Generation!

PS5 im Retro-Look: Schwarze Konsolen-Version kämpft mit einem Problem

Um dem Retro-Controller seinen neuen Anstrich verpassen zu können, muss er komplett zerlegt werden. Dadurch erlischt jedoch die Garantie – mit anderen Worten: Solltet ihr anschließend einmal Probleme mit dem Eingabegerät haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sony euch nicht weiterhelfen wird und ihr euch stattdessen direkt beim Händler melden und auf Kulanz hoffen müsst.

Bei der Konsole sieht das hingegen etwas anders aus. Diese muss für die Verwandlung nicht komplett zerlegt werden, sodass der Garantieanspruch auch nach dem Umbau erhalten bleibt.

Mit einigen Tipps und Tricks wird die PS5 noch besser:

Was man ebenfalls nicht unerwähnt lassen sollte: Zum UVP bekommt ihr die PS5 in diesem Design nicht. Für 649 US-Dollar gibt es die Digital-Version, für die PS5-Variante mit Disc-Laufwerk gibt es noch keine Preisangabe. Lediglich 304 Konsolen sollen am Ende vom Band gehen, die Spezial-Version ist also stark limitiert. Vorbestellungen werden ab dem 08. Januar 2021 entgegengenommen, die Auslieferung der Konsolen erfolgt dann im späten Frühling 2021.