Seit dem Naturalisten-Update für Red Dead Online dreht sich im Spiel alles um die Tier- und Pflanzenwelt und nun könnt ihr sogar Teil von ihr werden. Zum Beispiel, indem ihr als Hirsch über Wiesen und Felder hüpft.

 

Red Dead Redemption 2

Facts 
Red Dead Redemption 2

Falls ihr ein wenig Abwechslung in Red Dead Online sucht, dürft ihr euch nun mal als Hirsch versuchen. Ein kleines Update schickt euch auf eine Mission, bei der es gilt ein ganz besonderes Tier dieser Art zu finden.

Red Dead Online: The Naturalist - die neue Tätigkeit Naturkundler - Update
Red Dead Redemption 2 für PS4

Red Dead Redemption 2 für PS4

Für eure Gestaltwandlung müsst ihr zunächst fünf Blumen der neuen Art „Harrietum Officinalis“ sammeln, wiedererwartend werde diese jedoch nicht geraucht, um zum Tier zu werden. Nach dem Sammeln der Blumen führt euch die Mission zu einigen Tierspuren, mit denen ihr dann interagieren müsst. Dadurch wird die Transformation in Gang gesetzt und ihr werdet zum Hirsch, genauer gesagt zu einem Weißwedelhirsch.

Hier ist etwas Hirsch-Gameplay:

Der „Zauber“ hält dann fünf Minuten, es sei denn, ihr sterbt früher. Als Hirsch könnt ihr aus dem Fluss trinken, Gras fressen und Leute anrempeln – normale Hirsch-Sachen eben. Menschen vom Pferd zu stoßen klappt eigentlich ganz gut, Elche sind eher unbeeindruckt von euch und eurem Geweih:

Aktuell könnt ihr nur zum Hirsch werden und fröhlich durch die Wälder wandern, Dataminer haben im Code aber bereits weitere Missionen zur Gestaltwandlung entdecken können. Vielleicht könnt ihr als Grizzly-Bär den Saloon verwüsten oder als Alligator mit dem Zug fahren.

Eine ähnliche Idee hatte Rockstar schon für GTA 5, dort gab es auch Pflanzen, die Spieler in Tiere verwandeln konnten.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?