„Red Dead Online“-Spieler haben sich im Laufe der letzten Monate häufig über Bugs beschwert. Rockstar hat offenbar an einer Lösung gearbeitet, auch wenn man noch nicht weiß, ob es sich dabei um eine Dauerlösung handelt oder nicht.

 

Red Dead Redemption 2

Facts 
Red Dead Redemption 2

Red Dead Online: Vom Regen in die Traufe

Für die Community war Red Dead Online in den letzten Monaten eine Achterbahnfahrt. Nachdem mit Clown-Kostümen protestiert und darauf hin ein größeres Update mit legendären Tieren eingefügt wurde, waren die Spieler erst einmal wieder zufrieden.

Die Freude blieb allerdings nicht lang. Ein späteres Bugfix-Update führte zahlreiche Probleme herbei, die so schwerwiegend waren, dass Rockstar den gesamten Patch wieder offline nehmen musste – vom Regen in die Traufe.

Red Dead Redemption 2 - Das offizielle Buch - Collector’s Edition

Red Dead Redemption 2 - Das offizielle Buch - Collector’s Edition

Ein Licht am Ende des Tunnels?

Wie es scheint, hat Rockstar sich noch einmal dahintergeklemmt am Spiel herumgeschraubt. Die Community hat eine freudige Entdeckung gemacht, die einige Vorteile mit sich bringt.

An einem normalen Tag waren in den Lobbys rund 20 Spieler vertreten, aber in dieser Woche waren die Lobbys lediglich mit zwei bis sieben Personen besiedelt. Laut verschiedenen Reddit-Nutzern scheint das auf allen Plattformen vorgekommen zu sein, auch wenn der Wechsel zu kleineren Lobbys nicht immer einheitlich und zu verschiedenen Zeiten war.

Während man sich noch darüber streitet, ob die kleineren Lobbys eine absichtliche Änderung oder ein Fehler sind, kommt das Ganze bei den Spielern recht gut an. Einige geben an, dass sich aufgrund dessen zahlreiche Probleme gelöst haben, so gibt es weniger Verbindungsprobleme und verbesserte Frameraten. Andere gaben an, dass sie nun Inhalte zu Gesicht bekommen, die man in Lobbys mit mehr als 20 Personen im Grunde nie sieht.

Genießt noch jemand diese kleinen Lobbys? Ich war in der Lage, den legendären Winyan Bison zu finden.

Kleine Lobbys kommen allerdings nicht bei allen gut an. Auch wenn diese offensichtlich zahlreiche Vorteile bringen, beschweren sich einige über den Verlust der Spielerinteraktionen.

Red Dead Online ist ein Modus von Red Dead Redemption 2. Wenn ihr das Spiel noch nicht habt, es aber ausprobieren möchtet, nutzt gerne folgenden Button. Der bringt euch direkt zur Produktseite im PlayStation Store.

Wir sind gespannt, wie Rockstar das in der Zukunft lösen wird, und halten euch natürlich auf dem Laufenden. Wie ist es denn bei euch? Sind euch kleine oder große Lobbys lieber? Schreibt es uns sehr gerne in die Facebook-Kommentare.