Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Reich durch Yu-Gi-Oh? Einzigartige Karte spielt auf eBay ein Vermögen ein

Reich durch Yu-Gi-Oh? Einzigartige Karte spielt auf eBay ein Vermögen ein

Diese seltene Yu-Gi-Oh-Karte kostet auf eBay eine stolze Summe. (© Konami)
Anzeige

Nicht nur Pokémon-Karten generieren irre Preise unter Sammlern, auch das japanische Kartenspiel Yu-Gi-Oh hat ein paar besonders seltene Exemplare hervorgebracht. Die wohl kostbarste Karte des Spiels steht nun auf eBay zum Verkauf. Aktueller Preis: 161.000 US-Dollar.

500.000 US-Dollar für eine Karte?

Ob nun Pokémon, Magic: The Gathering oder die klassischen Baseball-Karten: Sammelkarten sind ein globales Phänomen. Einige Marken sind dabei so beliebt bei den Fans und Sammlern, dass bestimmte Karten für kolossale Preise den Besitzer wechseln.

Anzeige

Und auch das japanische Kartenspiel Yu-Gi-Oh, das auf dem gleichnamigen Manga und Anime basiert, hat ein paar extrem wertvolle Karten im Repertoire. So wurde 2021 zum Beispiel die Karte Dunkler Magier („Dark Magician“) für 85.000 US-Dollar verkauft. (Quelle: Dicebreaker)

 

Anzeige

Fast schon ein Schnäppchen, wenn man die neueste eBay-Aktion berücksichtigt. Aktuell steht nämlich die Karte Tyler The Great Warrior zum Verkauf. Obwohl die Auktion erst in drei Tagen endet, beläuft sich das derzeitige Angebot bereits auf schwindelerregende 161.000 US-Dollar. Das sind etwa 146.000 Euro. Experten schätzen aber, dass die Karte bis zu 500.000 US-Dollar einbringen könnte, was sie zu einer der wertvollsten Sammelkarten der Welt machen würde.

Der US-YouTuber Ruxin34 hat der Karte ein eigenes Video gewidmet: 

Die Geschichte von Tyler The Great Warrior

Tyler The Great Warrior ist eine einzigartige Sammelkarte, da Publisher Konami sie auf Wunsch der „Make a Wish“-Foundation anfertigen ließ. Die gemeinnützige Organisation erfüllt todkranken Kindern ihre größten Wünsche. So auch in diesem Fall. So wünschte sich der damals 14-jährige Tyler Gressle, der an einer schweren Form von Krebs erkrankt war, eine eigene Yu-Gi-Oh-Karte.

Anzeige

Die Karte basiert dabei auf einem Entwurf von Tyler, der im Anschluss von Kazuki Takahashi, dem Schöpfer von Yu-Gi-Oh, finalisiert wurde.

Die Geschichte hat zum Glück ein Happy End. Tyler konnte den Krebs besiegen und war 20 Jahre lang im Besitz der wohl seltensten Yu-Gi-Oh-Karte überhaupt. Nun verkauft er die Karte allerdings, da er das Geld gut gebrauchen kann.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige