Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Rockstar macht sich lächerlich: GTA-Spieler wird entschädigt – bekommt aber viel zu wenig

Rockstar macht sich lächerlich: GTA-Spieler wird entschädigt – bekommt aber viel zu wenig

Der Support von GTA Online kennt offenbar die eigenen Preise nicht. (© Rockstar Games)

Ein GTA-Online-Spieler hat besonders viel Pech. Erst verliert er durch einen Fehler ein kostbares Fahrzeug und dann stellt sich der Support von Rockstar Games als wenig hilfreich heraus. 

 
GTA 5 - Grand Theft Auto V
Facts 
GTA 5 - Grand Theft Auto V

Rockstar Games kennt die eigenen Preise nicht

In GTA Online können Spieler nicht nur sehr viel Zeit investieren sondern auch sehr viel Geld. Die virtuelle Kohle fließt dabei vor allem in teure Villen, protzige Luxusschlitten oder besonders exotische Fahrzeuge. Besonders beliebt die Oppressor MK 2, ein futuristisches Schwebe-Motorrad mit eingebautem Waffensystem.

Anzeige

Und genau dieses Schmuckstück sorgt gerade für sehr viel Spott aus der Community. Ein GTA-Online-Spieler hat sich das teure Spielzeug nämlich gekauft, nur um dann mit Entsetzen festzustellen, dass das begehrte Objekt einfach verschwunden ist. Die Reaktion ist klar: Beschwerde beim Support einlegen. Gesagt, getan. Und Rockstar Games hat auch reagiert, aber nicht wie erhofft.

Um es kurz zu machen: Rockstar Games entschuldigt sich für den Fehler und hat dem betroffenen Spieler knapp 4,5 Millionen GTA-Dollar überwiesen, um sich das besagte Motorrad erneut zu holen. Das Problem ist nur: Die Oppressor MK 2 kostet inzwischen um die 8 Millionen GTA-Dollar und somit fast doppelt so viel wie die Entschädigungssumme.

Anzeige

Auf Reddit hagelt es für diese Aktion sehr viel Spott. Kennt der Support von Rockstar Games etwa die eigenen aktuellen Preise nicht?

Kurze Zeit später machten auch schon die ersten Memes auf der Plattform die Runde:

Die Wirtschaft in GTA Online hat ein großes Problem

Manche User auf Reddit witzeln in den Kommentaren darüber, dass Rockstar Games die steigende Inflation verschlafen hat. Tatsächlich hat die Wirtschaft in GTA Online mittlerweile absurde Züge angenommen. Das äußerst sich zum Beispiel in den viel zu niedrigen Missionsbelohnungen. Mehr dazu in diesem Artikel auf spieletipps:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige