Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Hiobsbotschaft für Survival-Hit auf Steam – Fans verlieren jede Hoffnung

Hiobsbotschaft für Survival-Hit auf Steam – Fans verlieren jede Hoffnung

Bei einem großen Survival-Hit für PC, Xbox und PlayStation läuft es nicht gerade rund. (© Studio Wildcard)

Schon seit einigen Monaten herrscht Drama beim Survival-Hit Ark: Survival Evolved. Der Entwickler Studio Wildcard gibt jetzt die nächste Verspätung bekannt. Die Fans verlieren langsam die Hoffnung.

 
ARK: Survival Evolved
Facts 
ARK: Survival Evolved

Ark: Survival Evolved – Remaster wieder verschoben

Schon seit der Early-Access-Phase konnte Ark: Survival Evolved viele Fans mit spaßiger Dino-Action überzeugen. Der Entwickler Studio Wildcard ist mit dem Survival-Hit allerdings noch lange nicht fertig. Aktuell arbeitet er an gleich zwei Projekten: Dem offiziellen Nachfolger Ark 2 und dem Remaster Ark: Survival Ascended für PC, Xbox Series X|S und PS5. Das Release-Datum wurde jetzt allerdings vom August in den Oktober verschoben. Zusätzlich soll das Spiel auch im Early Access erscheinen.

Anzeige

Für das Remaster sollte das Dino-Abenteuer auf die Unreal Engine 5 übertragen werden. Die macht den Entwicklern aber wohl gerade Probleme. In einem Blog-Post erklären sie, dass die Grafik-Enginge für Herausforderungen sorgt. Gleichzeitig sei es aber auch „unglaublich spannend“. So würden die Entwickler jeden Tag neue Wege entdecken, um die Technology auf die nächste Stufe zu heben (Quelle: Studio Wildcard).

Für Ark 2 gibt es bereits einen Trailer. Mehr aber auch nicht:

ARK 2 – offizieller Trailer
ARK 2 – offizieller Trailer

Ark: Survival Ascended – Fans wollen Klartext

Ark: Survival Ascended wird zusätzlich auch mit weniger Inhalten erscheinen als ursprünglich geplant. So soll die Erweiterungen Scorched Earth erst im Dezember separat veröffentlicht. Dafür wird allerdings auch der Preis des Remasters von 50 Euro auf 45 Euro reduziert. Kurz vor dem Release will Studio Wildcard dann auch Gameplay zeigen.

Anzeige

Bei den Fans auf Reddit sorgt die Verspätung für viel Unmut. Studio Wildcard hat mit der chaotischen Ankündigung des Remasters bereits viel guten Willen verspielt.

Anzeige

Reddit-Nutzer StaleUnderwear rechnet mit weiteren Verspätungen, hofft aber, dass die Entwickler die Zeit nutzen, um einen reibungslosen Release zu gewährleisten. Nutzer Adversu ergänzt, dass es der Community nur schaden würde, wenn Studio Wildcard ständig diese Hiobsbotschaften aus dem Hut zaubert. Gleichzeitig rechnet er mit vielen Bugs trotz der zusätzlichen Entwicklungszeit. Insgesamt wünschen sich die Fans mehr Ehrlichkeit und Klarheit (Quelle: Reddit).

Anzeige