Samsung hat eine neue Variante seines Top-Smartphones Galaxy S22 vorgestellt. Im Vergleich mit dem bisherigen Modell hat sich nur das Aussehen geändert, während die Technik gleich bleibt. Auch in Europa soll das neue Galaxy S22 auf den Markt kommen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung stellt Galaxy S22 in neuer Farbe vor

Gerüchte gab es schon länger, jetzt macht Samsung das neue Galaxy S22 offiziell. In Südkorea wird das Top-Smartphone in der Farbe „Bora Purple“ als Erstes zu haben sein, weitere Ländern sollen folgen. Die Ausführung soll direkt bei Samsung und bei mehreren Online-Händlern angeboten werden.

So sieht das Galaxy S22 in „Bora Purple“ aus:

Das Galaxy S22 in neuer Farbe. (Bildquelle: Samsung)

Von der Farbe abgesehen hat es keine Änderung gegeben. Das Handy ist fast vollständig in „Bora Purple“ gehalten, also auch der Rahmen. Nur beim Kameramodul auf der Rückseite hat sich Samsung für eine abgesetzte Farbe entschieden (Quelle: Samsung).

In Südkorea steht das Smartphone ab dem 10. August 2022 für umgerechnet rund 750 Euro zur Verfügung – pünktlich zum Unpacked-Event des Herstellers. Samsung zufolge wird es die Ausführung auch in die USA und nach Europa schaffen. In welche Länder genau, hat Samsung nicht verraten. Auch zum Euro-Preis stehen noch keine Informationen bereit. Es ist davon auszugehen, dass das Galaxy S22 in „Bora Purple“ auch in Deutschland angeboten wird.

Das halten wir vom Galaxy S22:

Samsung Galaxy S22 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung: Auch Galaxy Z Flip 4 in „Bora Purple“

Durch Leaks wissen wir bereits, dass auch das kommende Falt-Handy Galaxy Z Flip 4 in der Farbe „Bora Purple“ erscheinen wird. Möglicherweise zeigt Samsung am 10. August auch das größere Galaxy Z Fold 4 sowie die Kopfhörer Galaxy Buds 2 Pro in der Farbe.

Dass Samsung seine Flaggschiffe später in einer neuen Farbe auf den Markt bringt, ist nicht neu. Schon beim Galaxy S8 aus dem Jahr 2017 gab es eine Variante in „Orchid Gray“, ein Jahr später folgte das Galaxy S9 in „Lilac Purple“.