Xiaomi ist nicht nur bekannt für seine unzähligen Preis-Leistungs-Kracher, sondern auch für wilde Smartphone-Konzepte. In den letzten Jahren wurden verschiedenste Ideen gezeigt, die es aber oft nicht in ein finales Produkt geschafft haben, das tatsächlich verkauft wurde. Das könnte mit der neuesten Idee anders sein, denn die bietet einen Mehrwert, den Samsung noch nicht abdeckt.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi entwickelt Falt-Handy mit 360-Grad-Scharnier

Es gibt mittlerweile einige Falt-Handys auf dem Markt. Samsung ist aktuell der Marktführer und deckt laut den letzten Verkaufszahlen fast allein den gesamten Markt ab. Doch Xiaomi könnte an einer Idee arbeiten, die Samsung bisher nicht bietet. Nämlich an einem faltbaren Smartphone, welches sich nicht nur in eine Richtung falten lässt, sondern ein sogenanntes 360-Grad-Scharnier besitzt. In dem Fall könnte man das Display nicht nur aufklappen, sondern auch umklappen. Der innen liegende Bildschirm würde so nach außen geklappt werden können (Quelle: Weibo).

Solche 360-Grad-Scharniere kennen wir in erste Linie aus Laptops. So verwandeln sich normale Computer schnell zu einem Tablet, indem die Tastatur einfach auf die Rückseite geklappt wird. Wenn Xiaomi so etwas bei einem Smartphone schafft und entsprechende Software einsetzt, die den Mehrwert herausstellt, wäre das eine kleine Sensation.

Gleichzeitig ist so eine Technologie natürlich auch eine enorme Herausforderung. Ein 360-Grad-Scharnier zu entwickeln, das einen faltbaren Bildschirm in beide Richtungen biegen kann, ist bisher noch nie umgesetzt worden. Hier müsste also viel technologisches Know-how einfließen, um eine funktionierende Version zu entwickeln. Wenn Xiaomi das schafft, wäre das ein riesiger Erfolg und ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

Das erste Falt-Handy von Xiaomi sieht noch sehr klassisch aus:

Xiaomi Mi Mix Fold: Falt-Handy aus China

Wird so ein Xiaomi-Smartphone wirklich Realität?

Das ist immer die große Frage. Manche Idee setzt Xiaomi um, wie beispielsweise das zweite Display auf der Rückseite des Mi 11 Ultra. Andere Ideen bleiben nur Prototypen. Vor Jahren hat Xiaomi schon ein Smartphone gezeigt, das an zwei Stellen gefaltet werden kann. Es hat halt nicht für den finalen Release gereicht.