Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Schlechte Nachrichten für Disney-Fans: Dieser Klassiker wird nicht realverfilmt

Schlechte Nachrichten für Disney-Fans: Dieser Klassiker wird nicht realverfilmt

Eine Realverfilmung des Glöckners von Notre Dame war bereits in Produktion, doch nun ist der Film gecancelt worden. (© Getty Images / VIEW press)

Viele Realverfilmungen haben sich in den letzten Jahren aus beliebten Zeichentrick-Meisterwerken des Hauses Disney in den Kinos eingefunden. Doch ausgerechnet einer der beliebtesten Klassiker soll nun doch nicht neu aufgelegt werden.

 
Disney
Facts 

Disney-CEO kein Fan der Geschichte

Es ist bereits seit einigen Jahren bekannt, dass Disney in seinem Eifer an Remakes nun auch den Glöckner von Notre Dame neu auflegen möchte. Als Quasimodo haben sie sich dafür keinen Geringeren als Josh Gad ausgesucht, der bereits in „Die Schöne und das Biest“ die Hauptrolle des Biests innehatte und im englischen Original von „Frozen“ den Olaf sprach. Es gab sogar schon einen Starttermin – den 19. Juli 2024. Doch allem Anschein nach ist die Produktion des Films eingestellt worden.

Anzeige

Der Grund dafür laut Insider-Informationen: Disney-CEO Bob Iger ist kein großer Fan der Geschichte. Daher ist der Glöckner von Notre Dame aus der Prioritätenliste der Produktion verschwunden und es bleibt unklar, ob daran noch einmal weitergearbeitet wird.

Diese Information stammt aus einem Video von The DisInsider, welches ihr hier sehen könnt:

Worauf Disney sich stattdessen konzentriert

Trotz der Tatsache, dass Disney ausgerechnet diesen Klassiker offenbar nicht mehr realverfilmen wird, halten sie weiter an ihrem Konzept der Neuauflagen fest, was sich beim Blick auf die eingespielten Summen auch nachvollziehen lässt.

Anzeige

Die 2023 veröffentlichte Neuverfilmung von „Arielle, die Meerjungfrau“ hat bislang über 560 Millionen US-Dollar eingespielt. Das 2019 erschienene Remake von „König der Löwen“ über 1,6 Milliarden. Beides nachzulesen auf the-numbers.com.

Anzeige

Es überrascht daher nicht, dass Disney weiter auf der Schiene der Remakes fährt. Unter anderem können wir uns in Zukunft auf die folgenden Neuauflagen freuen:

  • Disney's Snow White – 22. März 2024
  • Mufasa: The Lion King – 5. Juli 2024
  • Vaiana – 27. Juni 2025

Zudem sollen auch Realfilm-Adaptionen von „Lilo & Stitch“ sowie „Rapunzel – Neu verföhnt“ in der Mache sein. Wir dürfen also gespannt sein, was Disney noch alles aus dem Hut zaubert. Und eventuell landet der verschwundene Glöckner von Notre Dame doch eines Tages wieder auf ihrer Produktionsliste.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige