Es sind nur noch rund sechs Wochen, bis die PlayStation 5 erscheint und inzwischen haben sich die Fans an das Aussehen der Konsole gewöhnt. Eine Fan-Edition könnte sie jetzt allerdings vollkommen in den Schatten stellen.

 

PlayStation 5

Facts 

PS5: Atemberaubende Fan-Edition

Sony hat zwar angekündigt, dass es mehrere limitierte Editionen der PlayStation 5 geben wird – mehr ist dazu allerdings noch nicht bekannt. Das hält die Community nicht davon ab, bereits kreativ zu werden und über verschiedene Designs nachzudenken. Darunter befindet sich auch der italienische Digitalkünstler Giuseppe „Snoreyn“ Spinelli. In Zusammenarbeit mit LetsGoDigital hat er eine brandneue und atemberaubende „Spider-Man Miles Morales“-Edition entworfen.

Das Design der Konsole erinnert an das „Miles Morales“-Outfit und das schwarz-rote Farbschema verleiht der Konsole einen gewissen Charme, der mit roter LED-Beleuchtung abgerundet wird. Natürlich dürfen die passenden DualSense-Controller nicht fehlen. Auch hier wurde auf das schwarz-rote Konzept zurückgegriffen und die Worte „Be Yourself“ schmücken das Touchpad.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
18 unnötige Spiele-Features, die wir alle abgrundtief hassen

PlayStation 5: Edition ist nicht offiziell

Es ist bekannt, dass die Seitenplatten der PlayStation 5 abnehmbar und austauschbar sein werden, so könnt ihr euch eure Konsole später individuell zusammenstellen. Darauf basiert auch das Design der „Spider-Man Miles Morales“-Edition, doch auch wenn das Video sehr professionell wirkt, handelt es sich dabei nur um die Idee eines Fans.

(Bild: LetGoDigital / Giuseppe Spinelli)

Eine besondere PlayStation 5 gibt es allerdings auf dem Markt. Für die goldene Version müsst ihr allerdings tief in die Tasche greifen. Weitere Informationen zur PlayStation 5 erhaltet ihr in unserer praktischen Übersicht.

Was sagt ihr denn zu dem Look dieser Fan-Edition? Würdet ihr länger auf die Konsole warten, um euch diese limitierte Edition zu sichern, oder seid ihr zufrieden mit der weißen Version? Schreibt es uns sehr gerne in die Facebook-Kommentare.