In diesem Herbst gibt's für Gamer mächtig „Futter“ – Sony PS5 und Xbox Series X stehen in den Startlöchern und duellieren sich. Doch mit Apple könnte alsbald eine gänzlich neue Konkurrenz dazu stoßen.

 

Apple TV 4K

Facts 
Apple TV 4K

Die Welt der Spielekonsolen ist recht übersichtlich, Sony schickt die PS5 ins Rennen, Microsoft die Xbox Series X beziehungsweise Xbox Series S und Nintendo landete mit der Switch vor drei Jahren schon einen Überraschungserfolg. Ist da noch Platz für weitere „Spielkinder“? Versuchen möchte es wohl bald Apple, wie neueste Gerüchte vermuten lassen.

Apple TV wird zur Konsole: So will man es anstellen

Dabei wird uns die Spielekonsole des iPhone-Herstellers aber verdächtig bekannt vorkommen, kommt sie doch in Gestalt neuer Versionen der Set-Top-Box „Apple TV“. Die möchte Apple wohl mehr oder weniger zur richtigen Spielkonsole ausbauen, so die Informationen des gut unterrichtenden Insiders „Fudge“. So dürfte es dann auch gleich zwei neue Apple TV geben. Die „normale“ Version erhält einen A12X oder A12Z – bekannt aus dem iPad Pro von 2018 beziehungsweise 2020. Doch dann könnte es doch tatsächlich noch eine Art „Pro-Version“ geben, die wird angefeuert von einem leistungsgesteigerten Apple A14, denselben Chip, den wir im iPad Air 4 und demnächst im iPhone 12 vorfinden werden.

Die neuen Set-Top-Boxen werden die neue Leistung auch benötigen, denn Apple Arcade (Apples Spieleflatrate für iPhone, iPad, Mac und eben Apple TV ) soll in diesem Zusammenhang mächtig zulegen und demnächst mit Spielen auf Konsolen-Niveau Kunden locken. Diese Games brauchen die Power, manche von ihnen sollen sogar mindestens einen Apple A13 (im iPhone 11 zu finden) voraussetzen. Auf dem Apple TV wäre dann eben jene Version mit dem A14 notwendig.

Wird aus dem Duell bald ein „Dreikampf“, im Video erfahrt ihr, mit was sich Apple auseinandersetzen müsste:

Alles über Xbox Series X und PlayStation 5

Damit es mit der Steuerung auch klappt, weiß Fudge auch noch über einen neuen Controller zu berichten. Es bleibt zwar unklar, ob dieser die bisherige Siri Remote ersetzen oder nur ergänzen soll, aber eine Art Gamecontroller direkt von Apple wäre im Angesicht dieser Ambitionen nur sinnvoll.

Kurze Einschätzung

Kurz und gut: Wenngleich die Erfolgschancen einer Apple TV Spielekonsole nur schlecht einzuschätzen sind, für Sony und Co. rückt Konkurrenz an. Die richtet sich dann vielleicht auch weniger an bisherige Hardcore-Gamer, vielmehr sollen so vielleicht „normale“ Smartphone-Nutzer zur „Konsole“ gebracht werden – und die hat dann idealerweise natürlich einen Apfel auf dem Gehäuse. Unklar bleibt aber, wann wir all dies sehen werden? Mit etwas Glück überrascht uns Apple ja vielleicht schon auf dem iPhone-Event am 13. Oktober.