Apple TV 4K: Set-Top-Box bekommt mehr Pixel, mehr Farben und mehr Power

Florian Matthey 1

Wie erwartet hat Apple ein „Apple TV 4K“ vorgestellt. Es bringt zahlreiche Neuerungen: 4K-Auflösung, HDR-Bild und einen deutlich schnelleren Chip. Die passenden Inhalte gibt’s im iTunes Store, im App Store – und bald auch hierzulande in der TV-App.

Apple TV 4K: Höhere Auflösung und bessere Farben

Das Apple TV 4K bringt nicht nur die vierfache Pixelanzahl des bisherigen Apple TV. Hinzu kommt die Unterstützung von High Dynamic Range (HDR). HDR-Video bietet einen deutlich größeren Dynamik- und Farbumfang als herkömmliches Videomaterial. In der Praxis bedeutet das: Das Bild bietet deutlich lebhaftere und lebensnähere Farben.

4K- und HDR-Bild setzt natürlich ein gewisses Leistungsniveau voraus. Apple hat das Apple TV 4K daher mit einem Apple-A10X-Fusion-Chip ausgestattet – also derselbe Chip, der im iPad Pro zum Einsatz kommt. Damit ist das neue Apple TV in Sachen CPU doppelt so leistungsfähig wie sein Vorgänger. Die Grafikchip-Leistung hat sich sogar um ein Vierfaches erhöht.

apple-tv-4k

Endlich 4K-Filme im iTunes Store – ohne Aufpreis

Wer einen 4K-Fernseher und ein Apple TV 4K hat, braucht natürlich auch entsprechende Inhalte. Hier kommt Apple den Kunden besonders stark entgegen: Zahlreiche Filme im iTunes Store sind jetzt in 4K-Auflösung erhältlich – und zwar zum selben Preis wie die HD-Variante. Wer in der Vergangenheit einen HD-Film gekauft hat, kann diesen mit dem neuen Apple TV in 4K streamen.

Apple TV 4K bei Apple bestellen *

TV-App kommt dieses Jahr nach Deutschland

In den USA ist es seit dem letzten Jahr Zeit außerdem möglich, mit dem Apple TV herkömmliches Fernsehen zu sehen – und zwar nicht nur mit Apps einzelner Sender. Von Apple selbst gibt es in den USA zusätzlich die „TV“-App, die das Bildmaterial verschiedener Sender in eine einheitliche Apple-Benutzeroberfläche integriert. Neben dem Apple TV 4K selbst hat Apple auch angekündigt, dass die TV-App demnächst in weiteren Ländern verfügbar sein wird: Im Laufe dieses Jahres auch in Deutschland. Unter anderem wird es möglich sein, Inhalte von Sky über Sky Ticket mit der TV-App zu sehen.

Außerdem hat Apple mit Anbietern wie Netflix zusammengearbeitet, damit diese gleich zum Start des neuen Apple TV 4K-Inhalte über ihre App anbieten können. Im Laufe de Jahres wird auch Amazon Prime Video in 4K-Auflösung hinzukommen.

Der leistungsfähigere Apple-A10X-Chip wird außerdem bessere Spiele ermöglichen, was Apple im Rahmen der Präsentation auch gleich mit dem neuen Adventure-Spiel „Sky“ demonstrierte. Außerdem ist es natürlich möglich, Fotos von einem iPhone oder iPad in 4K-Auflösung darzustellen – und Apple-Dienste wie Apple Music und die Home-App zu benutzen.

Das neue Apple TV 4K lässt sich ab dem 15. September vorbestellen. Am 22. September soll die neue Set-Top-Box dann bei den Bestellern ankommen. Der Preis bleibt nahezu derselbe wie beim Vorgängermodell – in Deutschland sind es 199 und 219 Euro für die Varianten mit 32 und 64 GB Kapazität. Die 64-GB-Variante ist somit um 10 Euro günstiger geworden. Die vierte Generation des Apple TV bleibt im Programm – für 159 Euro.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Apple TV 4K

* Werbung