Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Shooter-Perle auf Steam für 5,99 Euro: Noch mehr Action als Call of Duty

Shooter-Perle auf Steam für 5,99 Euro: Noch mehr Action als Call of Duty

Sichert euch Max Payne 3 zum Tiefstpreis. (© Rockstar Games)
Anzeige

Mit Max Payne 3 ist bei Steam gerade ein absoluter Klassiker stark reduziert. Solltet ihr eure Bibliothek also erweitern wollen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Steam: Sichert euch Max Payne 3 zum Spitzenpreis

Valves Steam gehört zu den wichtigsten Plattformen für PC-Spieler und immer wieder lockt die Plattform mit fetten Rabatten. Bis zum 22. Februar bekommt ihr beispielsweise den Action-Shooter Max Payne 3 für 5,99 Euro statt 19,99 Euro (jetzt bei Steam ansehen).

Anzeige

Max Payne 3 erzählt die Geschichte des ehemaligen New Yorker Polizisten Max Payne, der nach São Paulo zieht, um eine wohlhabende Familie zu beschützen und seiner schwierigen Vergangenheit zu entkommen. Max kämpft mit vergangenen Tragödien und seiner Sucht nach Schmerzmitteln – und er verstrickt sich in ein Netz aus Chaos, während er die Familie Branco beschützt.

Das Spiel wird als Mischung aus fortschrittlicher Schießmechanik mit einer düsteren Geschichte beschrieben. Die Complete Edition enthält das Originalspiel und alle bisher veröffentlichten herunterladbaren Inhalte wie zusätzliche Karten, Packs und Charaktererweiterungen.
Max Payne 3 erhielt bei Steam eine Bewertung von „sehr positiv“ und erreichte, nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2012, auch bei Metacritic eine gute Wertung von 86. Spieler loben insbesondere das Gameplay, darunter die perfektionierte Bullet-Time-Mechanik sowie die fesselnde Geschichte.

Anzeige

Macht euch einen ersten Eindruck von Max Payne 3:

Max Payne 3 - Official PC Launch Trailer

Max Payne 3 bei Steam: Version mit geringer Gewaltanwendung

Die auf Steam erhältliche Version von Max Payne 3 beinhaltet reduzierte Gewaltdarstellungen. Einige Features, die in anderen Ländern verfügbar sind, wurden in der deutschen Version entsprechend angepasst:

Spieler können keine unbeteiligten Personen mehr verletzen oder töten, einschließlich eines Skriptevents. In einigen Fällen können keine weiteren Schusswunden bei bereits toten Personen verursacht werden, und in einigen Fällen ist das Ragdoll-Verhalten deaktiviert. Trotzdem bleibt der Gewaltgrad des Spiels im Großen und Ganzen unverändert, mit unverminderter Blutmenge, Blutlachen, blutigen Fußabdrücken und der Möglichkeit, die Kill-Cam zu verwenden. Schusswunden und Ragdoll-Effekte sind in der deutschen Version größtenteils weiterhin vorhanden, wenn auch mit spezifischen Anpassungen (Quelle: Schnittberichte).

Anzeige

Ihr möchtet noch mehr sparen? Wir verraten euch, wann bei Steam wichtige Sales sind:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige