Die Zeit steht still in Skyrim. Kein Geräusch, keine Worte werden gesprochen. Keine aufdringlichen Lebens- und Leidensgeschichten werden unvermittelt Fremden erzählt, da niemand mehr wach ist, der sie aussprechen könnte: Ganz Skyrim schläft einen tiefen Paralyse-Schlaf, und das Dank des YouTubers The Spiffing Brit.

 

The Elder Scrolls V: Skyrim

Facts 
The Elder Scrolls V: Skyrim

Um jeden einzelnen NPC in The Elder Scrolls zu lähmen, braucht es jede Menge Gifte. Und um jede Menge Gifte herzustellen, braucht eine noch größere Menge an Zutaten. YouTuber The Spiffing Brit wird vom Drachengeborenen zum Sandmann, als er nahezu die gesamte Welt von The Elder Scrolls 5: Skyrim in einen tiefen Paralyse-Schlaf versetzt: Das verrückte Experiment soll mehr als 12 Stunden gedauert haben, wobei er über 1000 Paralyse-Tränke hergestellt hat.

Wie aber derart viele Gifte herstellen, ohne zu verzweifeln? The Spiffing Brit ist bekannt dafür, Exploits in Spielen auszunutzen, um sie lahmzulegen – und genau das hat er auch in Skyrim getan: Caniswurzel und Dornenherzen wurden über einen Exploit vermehrt, indem er sie durch einen Begleiter in Weißlauf aufheben ließ. Dann verschwand er aus der Stadt, kehrte zurück und fand die Items eben dort auf dem Boden in Weißlauf wieder (sein Begleiter hatte sie natürlich auch noch). Eine Mod dagegen sorgte dafür, dass die NPCs den Statuseffekt Paralyse nicht verlieren, sobald der Spieler ein Gebiet verlässt.

Mit mehr als 1000 Caniswurzeln in den Taschen stellte er schließlich alle Paralyse-Tränke her und verabreichte sie jedem NPCs einzeln, indem er ihnen die Gifte per Taschendiebstahl unterschob. Gemein! Schaut zu, wie er Himmelsrand eine Gute Nacht wünscht:

Mich würde ja interessieren, was die schlafende TESO-Legende Sleep-On-Bridges darüber denkt?

The Spiffing Brits Abenteuer als Paralyse-Sandmann war nicht seine erste Reise nach Himmelsrand: Der YouTuber hat Skyrim bereits mit einer Gabel bewaffnet besiegt, mit einem Holzschwert und – was vielleicht nicht ganz so schwer war – mit vollautomatischen Handfeuerwaffen. Danach zu schließen ist er wahrscheinlich kein allzu gern gesehener Gast im Land der Nord.