Platinum Games hat mit eigenem Kickstarter-Projekt und kürzlich stattgefundenen Veröffentlichungen alle Hände voll zu tun. Trotz dessen möchte ein Entwickler ein nicht beendetes Projekt wiederbeleben: Scalebound. Mithilfe von Xbox könnte dieses Spiel Realität werden, doch möchte die Community das überhaupt noch?

 

Scalebound

Facts 
Scalebound

Microsoft & Platinum Games: Wird Scalebound fertiggestellt?

In einem kürzlich veröffentlichten Tweet nimmt der ehemalige Creative Producer von Platinum Games Jean Pierre Kellams zu einem Video Stellung. Kellams war zehn Jahre für das Studio tätig und hat an Spielen wie Vanquish und auch Scalebound mitgearbeitet. In dem erwähnten Video scherzt Platinum Games-Entwickler Hideki Kamiya über die Fertigstellung des gescheiterten Spiels Scalebound und sagt, dass er Microsoft eine E-Mail diesbezüglich schreiben möchte:

Kellams schreibt in seinem Tweet davon, dass Platinum Games seine Chance bei Scalebound vertan habe und dass viele der großartigen Leute hinter dem Projekt das Unternehmen verlassen mussten. Er sei traurig, dass es sich bei Scalebound - angesichts dieser Tatsachen - nur noch um ein betrunkenes Meme handele.

Anhand dieser Aussage ist davon auszugehen, dass es so bald keine Verwirklichung von Scalebound geben dürfte, auch wenn die Entwickler noch immer von dem Rollenspiel schwärmen.

In Anbetracht der aktuellen Projekte, wie die Kickstarter-Kampagne zu The Wonderful 101 ist es auch eher unwahrscheinlich, dass innerhalb von Platinum Games Ressourcen für eine Wiederbelebung des gescheiterten Spiels bestehen. Es handelt sich offensichtlich leider wirklich nur um einen albernen Spruch unter Alkoholeinfluss.

Scalebound: Community scheint damaligen Xbox-Exklusivtitel nicht zu vermissen

Das Video und der Tweet werden auch in einem Resetera-Thread diskutiert. Möchte man den Stimmen im Thread folgen, scheint die Community kein Interesse mehr an dem gestorbenen Projekt zu zeigen. Der Thread-Ersteller stellt sich außerdem die Frage, warum die Entwicklung damals gescheitert ist. Unter dem Tweet von Kellams stellt ein User genau diese Frage und erhält keine Details zu den damaligen Umständen. Offenbar bestehen Geheimhaltungsvereinbarungen für die beteiligten Entwickler.

All dies lässt die Zukunft für eine Fertigstellung von Scalebound nicht sehr rosig erscheinen, eine letzte Meldung zu einer Switch-Veröffentlichung hat sich ebenfalls nicht bewahrheitet.

Noch mehr Xbox--Spiele, die in Vergessenheit geraten sind:

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Diese 5 unbekannten Xbox One-Spiele solltest du nicht verpassen

Nachdem bereits Fans die Hoffnung für ein fertiges Scalebound aufgegeben haben, sollte auch Entwickler Platinum Games das Projekt endgültig begraben. Was meint ihr dazu? Würdet ihr euch wünschen, dass das Rollenspiel doch noch mithilfe von Xbox realisiert wird? Schreibt uns eure Meinung dazu gerne in die Kommentare.