Thüringen führt als erstes Bundesland in Deutschland einen Reparaturbonus ein. Wer sein Smartphone, Laptop oder andere Elektrogeräte reparieren lässt und nicht direkt wegschmeißt, bekommt vom Bundesland einen Zuschuss. Damit dürfte sich die Reparatur für viele Nutzer und Nutzerinnen wieder lohnen.

Thüringen startet mit Reparaturbonus für kaputte Smartphones

Wie die Verbraucherzentrale Thüringen heute verkündet hat, startet in dem Bundesland am 15. Juni 2021 das Projekt „Reparaturbonus“. Das Land möchte bis zu 50 Prozent der Reparaturkosten aber maximal 100 Euro pro Haushalt erstatten. Ziel ist es so den Elektroschrott im Land zu verringern und die Wegwerfgesellschaft einzugrenzen. Wer Geld zurückbekommt, wenn er sein Smartphone, den Staubsauger, die Waschmaschine oder andere Elektrogeräte reparieren lässt, dürfte sicher mal darüber nachdenken. Bisher lohnt sich eine Reparatur finanziell einfach nicht für die Besitzer. Das könnte sich durch den Zuschuss ändern.

Ab dem 15. Juni kann man sich auf der Internetseite www.reparaturbonus-thueringen.de ein Antragsformular runterladen. Dieses muss man inklusive Rechnung und Zahlungsbeleg an die Verbraucherzentrale Thüringen schicken. Danach bekommt man 50 Prozent der Reparaturkosten, aber maximal 100 Euro direkt von der Verbraucherzentrale überwiesen. Alles sehr simpel gehalten, damit jeder diesen Reparaturbonus beantragen kann. Ist natürlich nur für Menschen, die in Thüringen leben.

In diesem Video verraten wir euch die aktuell besten Smartphone-Schnäppchen:

Die besten Smartphone-Schnäppchen

Reparaturbonus bald auch in anderen Bundesländern?

Thüringen prescht als erstes Bundesland vor und will so die immer stärker steigende Zahl von Elektroschrott, der in Deutschland produziert wird, reduzieren. Viele Verbraucher ärgern sich laut der Verbraucherzentrale, dass die Elektrogeräte nicht mehr so lange halten. Dabei schont eine längere Lebensdauer die Umwelt. Aktuell ist noch nicht bekannt, ob auch andere Bundesländer mitmachen. Wünschenswert wäre so ein Zuschuss in jedem Land.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).