Beim ersten Surface Duo sind Microsoft noch ein paar schwerwiegende Fehler unterlaufen. Beim Nachfolger hingegen soll alles besser werden. Nun ist das besondere Handy mit zwei Displays auf ersten Bildern aufgetaucht. Das Design dürfte dabei nicht jedem gefallen.

Microsoft Surface Duo 2 auf Bildern zu sehen

Im Herbst dürfte Microsoft einen Nachfolger des Surface Duo präsentieren. Vorab sind nun erste Bilder aufgetaucht, die das ungewöhnliche Handy in einer weißen und einer schwarzen Variante zeigen. Eine Revolution ist in Sachen Aussehen nicht zu erwarten, es bleibt entsprechend bei einem recht ähnlichen Design – mit einem gravierenden Unterschied.

Anders als bei der ersten Generation hat sich Microsoft für einen deutlich sichtbaren Kamerabuckel auf der Rückseite entschieden. Dieser ruiniert nicht nur das ansonsten schlanke Design, sondern sorgt zusätzlich noch dafür, dass sich das Smartphone nicht bündig schließen lassen wird – zumindest nach außen. Beim ersten Surface Duo gab es nur eine einzige, innenliegende Kamera. Zur Leistung der Kameras des Surface Duo 2 stehen noch keine Informationen bereit.

Das Surface Duo 2 in Weiß mit Kamerabuckel. Bild: Tech Rat.

Darüber hinaus fallen kleinere Unterschiede auf. Der sichtbare Fingerabdrucksensor ist verschwunden und dürfte beim Surface Duo 2 im Powerbutton zu finden sein. Der USB-C-Anschluss ist unten rechts am Handy positioniert.

Im Video: Das bietet das erste Surface Duo.

Surface Duo: Microsofts neues Falt-Smartphone im Vorstellungsvideo

Surface Duo 2 mit deutlich besserer Ausstattung

Beim ersten Surface Duo wurde vor allem die schwache Hardware kritisiert, die nach deutlich verspäteter Veröffentlichung des Handys kaum Kunden überzeugen konnte. Beim Surface Duo 2 hingegen geht Microsoft in die Vollen mit einem Snapdragon 888 als Prozessor. 5G und NFC werden unterstützt, was beim Vorgänger ebenfalls nicht der Fall war. Mit einer Vorstellung des Smartphones ist im September oder Oktober 2021 zu rechnen.