Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. SUV-Boom vor dem Aus? Dieses Modell wird der neue große Star

SUV-Boom vor dem Aus? Dieses Modell wird der neue große Star

Der R1S von Rivian gehört derzeit wohl zu den mächtigsten E-SUVs auf dem Markt. (© IMAGO / Levine-Roberts)
Anzeige

Seit Jahren kennt der Automarkt praktisch nur die eine Richtung: Immer größer muss es sein. Das gilt für E-Autos genau so wie für Verbrenner – mit andern Worten: SUVs sind das Auto der Stunde. Doch Experten sehen schon das Ende der Fahnenstange kommen.

SUV-Boom vorbei? Experten prophezeien das Aus

Kurt Beyer von der Hochschule Pforzheim und ehemals Chef-Designer bei Opel meint: „Die Automobilwelt wandelt sich, die Zeit der SUVs nähert sich ihrem Ende.“ Die jüngeren Kunden würden keine möglichst großen Autos mehr wollen. Dazu komme: „Die Außenmaße von Autos müssen wieder schrumpfen, nur so lässt sich das Platzproblem auf den Straßen lösen“ (Quelle: Spiegel).

Anzeige

Bei Hyundai und Mercedes-Benz geht der Fokus offenbar auch in eine neue Richtung: „Effizienz ist die neue Währung“, so Marcus Schäfer, Entwicklungsvorstand bei Mercedes. Mit dem EQXX haben die Stuttgarter derzeit den geringsten Luftwiderstand in der Branche erreicht.

Auch unter den internationalen Herstellern ist das SUV eine beliebte Form:

E-Autos aus China: Keine klassischen China-Schnäppchen! Abonniere uns
auf YouTube

Hyundai aber hat seinen eigenen Effizienzkönig immerhin schon auf der Straße, den Ioniq 6. Der Stromer kommt nah an Mercedes‘ Technikträger heran. Auch aus Hyundais Sicht wandelt sich das Interesse hin zu ethisch vertretbaren Modellen – und dabei spielt die Effizienz die erste Geige.

Anzeige

Je weniger Energie eingesetzt werden muss, umso nachhaltiger das Fahren. In dieser Disziplin macht der Limousine so schnell keine andere Karosserie etwas vor. Mercedes und Hyundai liefern hier überzeugende Beispiele.

Anzeige

Noch ist der SUV-Boom ungebrochen

Freilich ist es heute noch lange nicht so weit, dass der Markt keine SUVs mehr sehen will oder Limousinen wegen ihres Effizienzvorteils im großen Stil zurückkehren. Im Gegenteil ist keine andere Fahrzeugkategorie auch nur annähernd so beliebt wie SUVs. Weltweit ebenso wie in Deutschland liegt der Anteil der „sportlichen Nutzfahrzeuge“ an den Neuzulassungen bei rund 41 Prozent, so der Spiegel.

Bis es zur Trendwende beim SUV-Boom kommen könnte, wird es daher noch dauern. Zwar haben die Autobauer auch windschnittigere Alternativen im Angebot. Aber viele Marken haben ihre größten SUVs noch gar nicht auf den Markt gebracht. Bei der durchschnittlichen Lebensdauer vieler Automodelle wird es mit einem Ende des SUV-Booms in diesem Jahrzehnt wohl eher nichts mehr.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige