Bei der Telekom wurde mit dem neuen Tarif „MagentaEINS Plus“ eine Revolution des Marktes gestartet. Man bekommt nämlich ohne Mindestvertragslaufzeit einen einzigen Tarif für unterwegs und zuhause – mit unbegrenztem Datenvolumen und 5G. GIGA hat die Details für euch.

 

Deutsche Telekom

Facts 

MagentaEINS Plus: Eine Flat Handy und Zuhause

Die Telekom vereint mit dem neuen Tarif „MagentaEINS Plus“ einen Mobilfunk- und Festnetzvertrag. Zum Preis von 80 Euro im Monat bekommt man eine 5G-Flatrate, die den Namen zur Abwechslung wirklich verdient hat. Es handelt sich nämlich um eine echte Flatrate, die mit einer Geschwindigkeit von 100 Mbit/s ohne Limit im 5G-Netz verwendet werden kann. Wer 250 MBit/s bevorzugt, der muss 90 Euro im Monat zahlen. Enthalten ist aber nicht nur das unbegrenzte Datenvolumen unterwegs und zuhause, sondern auch 54 GB Datenvolumen in der EU und 1 GB Datenvolumen weltweit. Natürlich kann man auch in deutsche Netze so viel telefonieren und SMS verschicken, wie man will. Der Clou an der Sache ist, dass man den Tarif monatlich kündigen kann. Die Telekom verabschiedet sich damit von dem Zwang der Bindung von 24 Monaten.

Zum Angebot bei der Telekom

Natürlich muss man im Detail trotzdem noch einmal auf die Kosten schauen, die da auf einen zukommen. So bekommt man für 80 oder 90 Euro im Monat nämlich keine Hardware. Besitzt man keinen Router oder kein Handy, muss man sich dieses kaufen oder mieten. Da der Tarif monatlich kündbar ist, fällt eine einmalige Einrichtungsgebühr von 70 Euro an. Also schnell einen Monat buchen und dann wieder kündigen dürfte sich nicht lohnen. Man muss schon langfristig bereit sein, diesen „MagentaEINS Plus“-Tarif zu nutzen. Am besten hat man noch ein Router und ein Handy, das man weiter verwenden möchte. Wer das hat, bekommt tatsächlich eine gute Möglichkeit, unbegrenzt surfen zu können – und das sogar im 5G-Netz der Telekom.

Wann ist ein Handytarif gut? Wir rechnen nach!

Für wen lohnt sich MagentaEINS Plus?

Man muss natürlich genau nachrechnen, ob sich das für einen lohnt. Ein DSL-Anschluss kostet bei der Telekom mit 100 MBit/s 45 Euro im Monat, mit 250 MBit/s 55 Euro. Für den Tarif ohne Limit beim mobilen 5G-Datenvolumen zahlt man effektiv dann nur noch 35 Euro. Da sind die 85 Euro pro Monat, die der unlimitierte Handy-Tarif der Telekom sonst kostet, natürlich deutlich teurer. Für alle, die unlimitiertes Datenvolumen wollen, können also ordentlich sparen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?