Der Apple-Chef Tim Cook hat eine ganze besondere Idee für Leute, die wegen Apples Engstirnigkeit bei iMessage ein Problem haben. Sie sollen ihrer Mutter einfach ein iPhone kaufen – schon ist das Problem verschwunden.

 
Apple
Facts 

Tim Cook: Apple-Problem durch iPhone-Kauf gelöst

Bei der Veranstaltung Vox Media Code 2022 hat sich Tim Cook Zeit für ein Interview genommen. Dort empfahl er einem Reporter, dass dieser seiner Mutter ein iPhone besorgt. So würde sich ein hausgemachtes Problem von Apple einfach in Luft auflösen – das erinnert durchaus an ein berühmtes Zitat, das Marie Antoinette (fälschlicherweise) zugeschrieben wird.

Der Hintergrund für den Vorschlag von Cook ist bei iMessage zu suchen. Apple weigert sich in seiner SMS- und Messaging-App nach wie vor, auf den RCS-Standard zu setzen, mit dem eine Kommunikation von und zu Android-Smartphones für alle Nutzer angenehmer würde.

Derzeit sieht es so aus, dass iMessage Bilder und Videos in sehr viel schlechterer Auflösung anzeigt, wenn sie von einem Android-Gerät kommen. Darüber hatte sich der Reporter beschwert. Laut Cook handelt es sich nicht um ein Problem, über das sich die eigenen Nutzer beschweren würden (Quelle: The Verge).

Apples Alleingang geht auch Google immer mehr gegen den Strich. Zuletzt hatte Google sogar eine öffentliche Kampagne ins Leben gerufen, um dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Nicht wenige iPhone-Besitzer in den USA dürften die nervigen Schwierigkeiten bei der iMessage-Kommunikation eher bei Android als bei Apple suchen.

Egal ob Android oder iOS: Im Video gibt es Apps, die auf jedes Handy gehören.

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

Apple: iMessage für Android wird nicht kommen

Nach wie vor sieh es nicht so aus, als würde iMessage jemals als eigene App für Android erscheinen. Vor einem Jahr wurden während des Gerichtsverfahrens zwischen Epic und Apple interne Gesprächsprotokolle zwischen Apple-Managern öffentlich, in denen eindringlich davor gewarnt wurde. Kunden hätten dann einen wichtigen Grund weniger, sich für ein iPhone zu entscheiden.