Samsung versorgt die meisten seiner Smartphones sehr lange mit Android-Updates. Bei neuen Modellen gibt es eine Garantie von fünf Jahren. Irgendwann ist aber Schluss. So trifft es jetzt ein sehr beliebtes Modell, welches damit ausgemustert wird.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy Note 9 hat sein letztes Update erhalten

Falls ihr noch ein Samsung Galaxy Note 9 (Test) verwendet, dann solltet ihr euch spätestens jetzt nach einer Alternative umschauen. Das südkoreanische Unternehmen hat das beliebte Smartphone nämlich offiziell aufs Abstellgleis gestellt (Quelle: SamMobile). Schon seit längerer Zeit erhält das Note-Handy nur noch unregelmäßig Updates. Damit ist jetzt aber auch Schluss.

Wenn ihr also sensible Aufgaben mit eurem Samsung Galaxy Note 9 erledigt, wie beispielsweise Onlinebanking, dann solltet ihr euch nach einer neueren Alternative umschauen. Es besteht aktuell noch keine akute Gefahr, Sicherheitslücken werden aber auch nicht mehr aktiv geschlossen. Hin und wieder versorgt Samsung ältere Modelle noch mit Updates, wenn eine kritische Sicherheitslücke aufgetaucht ist. Darauf dürft ihr euch aber nicht verlassen. Nach dem Galaxy S9 vor einigen Monaten ist jetzt also auch das Galaxy Note 9 an der Reihe und fliegt damit raus. Eine starke Alternative wäre das Samsung Galaxy S22 Ultra (bei Amazon anschauen).

Das nächste große Update wird Android 13 für viele Samsung-Handys:

Das ist neu in Android 13: Die Features im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy Note 10 erhält seltener Updates

Da das Samsung Galaxy Note 9 komplett aus der Unterstützung herausfällt, wird auch das Galaxy Note 10 abgewertet. Dieses erhält nur noch alle drei Monate Sicherheitsupdates. In einem Jahr dürfte das Smartphone ebenfalls komplett aus der Unterstützung fallen und keine Updates mehr erhalten. Ihr solltet euch also auf einen baldigen Wechsel vorbereiten. Android 13 wird es für dieses Handy auch nicht mehr geben.

Nur neuere Modelle erhalten von Samsung insgesamt vier neue Android-Versionen und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Wenn ihr euch also ein neues Smartphone von Samsung besorgt, dann werdet ihr dieses noch länger verwenden können. Schon mit dem Galaxy Note 9 hat Samsung länger Updates verteilt, als es damals eigentlich vorgesehen war.