Sony lässt sich eine interessante Idee patentieren, die die Gaming-Welt nachhaltig verändern könnte.

 

Videospielkultur

Facts 

Was führt Sony im Schilde?

Nach Sonys verrückter Idee alle möglichen Haushaltsgegenstände, wie Bananen, in einen Controller umzuwandeln, kommt nun ein neues, spannendes wie innovatives Patent ans Tageslicht.

Was man eigentlich eher aus 4D-Kinos kennt, könnte bald auch seine Verwendung in Videospielen finden – zumindest wenn man ein neues Patent seitens Sony etwas weiterspinnt.

Wie die Seite Game Rant nun nämlich berichtet, hat der Riesenkonzern am 4. Februar diesen Jahres ein interessantes Patent aufsetzen lassen. In diesem soll es um das Nutzen von Gerüchen und Geschmäckern in Videospielen gehen.

Mit den neuen Funktionen könntet ihr also vielleicht in Zukunft die frische Seeluft in Assassin's Creed: Valhalla schnuppern oder in Kochspielen wie Overcooked 2 genau schmecken, wie sehr ihr eure Mahlzeiten verhunzt.

In dem Patent ist außerdem die Rede davon, dass auch Stream-Zuschauer die Möglichkeit bekommen sollen, dasselbe haptische Feedback zu spüren, das der Streamer live vom Spiel bekommt.

PlayStation Plus Mitgliedschaft | 1 Monat | deutsches Konto | PS5/PS4/PS3 Download Code

PlayStation Plus Mitgliedschaft | 1 Monat | deutsches Konto | PS5/PS4/PS3 Download Code

Wie soll das funktionieren?

Wie genau das Ganze ungefähr funktionieren soll, wird ebenfalls im Patent beschrieben. Screenrant erklärt, dass der Controller verschiedene Gerüche ausstoßen soll, die zusammengemischt den erwünschten Effekt erzielen.

Zum Thema „Geschmack“ gibt es auch bereits erste Ansätze, in welche Richtung sich das Alles entwickeln soll. Spieler sollen demnach ein Mundstück benutzen, mit dem süße, salzige und saure Geschmacksrichtungen direkt an die Geschmacksnerven ausgeliefert werden.

Noch ist aber unklar, ob sich das Patent auf die PS5 und somit den DualSense-Controllers bezieht. Die Idee könnte immerhin auch für die PSVR 2 vorgesehen sein – also vorerst nur für Virtual Reality. Letzteres scheint momentan wahrscheinlicher zu sein, da Sony erst vor kurzem, am 23. Februar, die Entwicklung des nächsten VR-Sets bestätigte.

Die PS5 hat aber schon jetzt viele coole Funktionen, die nur wenige Spieler kennen. In unserer Bilderstrecke verraten wir euch alle versteckten Features:

Sony setzt ein neues Patent auf: Anscheinend sollen Spieler bald schon in den Genuss kommen ihre Lieblings-Games auch zu riechen und zu schmecken. Ob das Feature zur PS5 oder erst einmal nur auf die PSVR2 kommt, bleibt vorerst unklar. Dennoch verspricht die Idee jetzt schon die Gaming-Welt auf den Kopf zu stellen. Hättet ihr Lust auf die genannten Features? Schreibt uns eure Meinung dazu gern in die Kommentare auf Facebook!