Bei Audi läuft es rund mit den neuen E-Autos. Der Hersteller profitierte zuletzt von VWs Entscheidung für teurere Modelle Chips zu priorisieren. Doch Audi kann nicht nur teure Luxus-Schlitten, sondern hat auch einen beliebten Golf-Konkurrenten parat. Doch bis der kommt, dauert es noch eine Weile.

 
Volkswagen
Facts 

Der A3 ist eines der Erfolge von Audi. Kaum ein Modell der Ingolstädter ist abwechslungsreicher. Schrägheck, Limousine, Sportsback mit Extraplatz – da ist für viele Geschmäcker etwas dabei. Eigentlich ein Wunder, dass A3 sich nicht längst auf zum Stromer gemausert hat, denn bisher ist maximal ein Plug-In-Hybrid verfügbar.

E-Auto mit Erfolgsgarantie? Audi elektrisiert den A3 erst 2027

Aber wie praktisch die gesamte Branche hat man auch bei Audi zunächst auf große und teurere Elektroautos gesetzt, der SUV lässt grüßen. Das wird allerdings nicht so bleiben. Das nächste Update des A3 soll für 2027 vorgesehen sein (Quelle: Auto Motor Sport). Der Autobauer will aber ab 2026 nur noch neue Modelle mit Elektroantrieb auf den Markt bringen. Damit ist klar, dass der A3 zum E-Auto wird, aller Wahrscheinlichkeit wird er als Audi A3 e-tron erscheinen.

Dabei wird Audi auf die neue Scalable Systems Plattform (SSP) des VW-Konzerns setzen, die derzeit bei VW als Projekt Trinity entwickelt wird und erhebliche Verbesserungen gegenüber der aktuellen MEB-Plattform bringen soll. Ob sich aber alle Versionen des A3 ins Elektro-Zeitalter retten, müssen wir abwarten. Gesetzt dürfte wohl nur die Schrägheckvariante als Viertürer sein. Denn nur damit würde Audi in der geplanten Mittelklasse antreten, wo der A3 zuhause ist.

Audi A3 e-tron: Das Warten dürfte sich lohnen

Wir dürfen vom Audi A3 e-tron also Top-Leistungen erwarten. Die SSP soll standardmäßig mit 800-Volt-Ladetechnik ausgestattet sein, die bisher nur bei wenigen Elektroautos zu finden ist. Damit lässt sich der Ladevorgang deutlich beschleunigen. Außerdem strebt man für die Elektromodelle auf SSP-Basis eine Reichweite um 700 km an. Bis dahin soll auch autonomes Fahren auf Level 4 möglich sein.

Wer kann, sollte sich besser heute schon für ein E-Auto entscheiden:

E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf? Abonniere uns
auf YouTube

Damit wäre der Audi A3 e-tron mehr als konkurrenzfähig, wohl auch noch in einigen Jahren – bedenkt man, dass der A3 als Volumenmodell zu günstigeren Preisen angeboten werden dürfte als aktuelle E-Autos. Solche Werte findet man bisher nur in der Oberklasse.