Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. VW Golf vs. ID.3: Zwischen den E-Autos geht es jetzt um alles

VW Golf vs. ID.3: Zwischen den E-Autos geht es jetzt um alles

Der ID.3 ist das E-Auto, das einem Elektro-Golf bei VW am nächsten kommt. (© IMAGO / Pond5 Images)

Bei VW deutet sich ein Kampf auf Leben oder Tod an. Dabei stehen sich die Ikone Golf und sein elektrischer – und vergleichsweise ungeliebter – Stiefbruder ID.3 gegenüber. Wer die nächsten Jahre übersteht und wem damit bei Volkswagen noch eine lange Zukunft winkt, muss sich zeigen. Doch die Zeichen deuten klar auf einen einzigen Überlebenden.

 
Volkswagen
Facts 

ID.3 vs. Golf: Kann VW sich beide E-Autos leisten?

ID.3 und der Golf bedienen bei VW die gleiche, wenn auch große Nische. Das wird für die Modelle zum Problem, denn langfristig müssen die Wolfsburger sich die Frage stellen: Ist der Markt groß genug für beide?

Anzeige

Geht es nach Kai Grünitz, Technikchef der Marke Volkswagen Pkw, ist die Antwort klar: „Es gibt nicht genug Platz für zwei oder drei unterschiedliche Modelle, die zum gleichen Kunden passen“, so der Manager gegenüber TopGear.

Unter Grünitz’ Führung wachsen die Markenbereiche „New Mobility“ und „Technische Entwicklung“ ab April zu einer Einheit zusammen – seine Ansicht zur Zukunft der beiden Modelle hat also Gewicht. Dabei kommen sich Golf und ID.3 bisher noch gar nicht in die Quere. Wohl aber, sobald der Klassiker unter den VW-Modellen auf Elektroantrieb wechselt. Das ist für die neue Modellgeneration Golf IX angesetzt, die ab 2028 erwartet wird.

Anzeige

Fährt der Golf erst elektrisch, wird es eng zwischen den beiden Stromern. Man müsse zwar sehen, wie sich der Markt weiter entwickle, doch für den Grünitz ist klar: „Es wird eine Überschneidung geben.“ Dabei hat er einen klaren Favoriten:

Er ist das Herz unserer Marke. Wir werden den Golf nicht töten.

Was für den Golf ein klares Bekenntnis für die Zukunft ist, wird also für den ID.3 zu einer deutlichen Ansage im Western-Stil: Es ist nicht genug Platz für beide.

Anzeige

VW braucht einen echten Golf, nur halt elektrisch

Wie genau der moderne, vollelektrische Golf aussehen wird, ist indes noch nicht festgezurrt. Grünitz erklärt: „Wenn wir ein Elektroauto mit dem Namen Golf bringen, muss es ein echter Golf sein. Es muss aussehen wie ein Golf. Es muss bezahlbar sein wie ein Golf. Es muss können, was ein Golf kann. Und es muss einen GTI geben.“

ID.GTI: VW wird auch in der Sportversion elektrisch
ID.GTI: VW wird auch in der Sportversion elektrisch

Zuvor hatte es bereits Unklarheit darüber gegeben, ob ID.3 und Golf gemeinsam existieren können. Vom Ende des ID.3 will VW offiziell bisher nichts wissen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige