Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. VW zieht die Reißleine: Lang ersehntes E-Auto erscheint doch nicht

VW zieht die Reißleine: Lang ersehntes E-Auto erscheint doch nicht

Die Camper-Variante des elektrischen ID.Buzz wird nicht weiterentwickelt.IMAGO / Stefan Zeitz)

VW legt eine Pause ein: Wegen ungelöster Gewichts- und Reichweitenprobleme wird der Elektro-Camper ID.Buzz mit längerem Radstand nun doch nicht weiterentwickelt. Das Fahrzeug ist so schwer, dass ein Führerschein der Klasse B nicht mehr ausreicht.

 
Volkswagen
Facts 

VW legt Pause beim Elektro-Camper ID.Buzz ein

Volkswagen hat die Weiterentwicklung der Camper-Variante des elektrischen ID.Buzz mit längerem Radstand vorerst gestoppt, wie der Konzern jetzt gegenüber Medien bestätigte. Es gebe noch ungelöste Probleme mit der Reichweite des Elektroautos und dem offenbar zu hohen Gewicht der geplanten California-Version des Bullis.

Anzeige

Die Camper-Erweiterung des ID.Buzz California führe zwangsläufig zu einer Gewichtszunahme, die mit dem derzeitigen Elektroantrieb nicht ausreichend kompensiert werden könne, so Volkswagen. Tatsächlich könnte der E-Camper mit vergleichbarer Ausstattung wie der T6 California die Grenze von drei Tonnen überschreiten. Das wiederum hätte zum einen Schwierigkeiten bei der Zulassung für die Führerscheinklasse B zur Folge. Zum anderen wäre die Nutzbarkeit des Fahrzeugs durch die stark reduzierte Reichweite erheblich eingeschränkt.

Statt sich wie ursprünglich geplant auf ein rein elektrisch betriebenes Reisemobil zu konzentrieren, wird Volkswagen den California auf Basis des T6 Multivan zunächst weiter anbieten. Eine Hybridversion ist ebenfalls geplant. Ob diese auch in Deutschland angeboten werden soll, ist nicht bekannt.

Anzeige

Den ersten ID.Buzz hatte Volkswagen schon 2017 präsentiert. Mehr dazu im Video:

Enthüllung des Volkswagen I.D. Buzz
Enthüllung des Volkswagen I.D. Buzz

ID.Buzz: Echter Elektro-Camper erst in Jahren?

Die Idee eines elektrischen California-Modells des ID.Buzz will VW noch nicht ganz verwerfen. Man werde weiter an Lösungen arbeiten, um die genannten Herausforderungen zu bewältigen. Bis es aber tatsächlich eine Camper-Variante des elektrischen ID.Buzz geben wird, dürften noch einige Jahre vergehen (Quelle: Edison).

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige