Das Coronavirus greift weiter um sich – und das öffentliche Leben kommt immer mehr zum Stillstand. Filmstudio Universal geht deshalb einen radikalen Schritt: Aktuelle und kommende Kinofilme sollen zeitgleich zum Kinostart auch als Stream verfügbar sein. Preise und die ersten Titel stehen bereits fest. 

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, greifen Staaten rund um die Welt zu drastischen Maßnahmen und schränken das öffentliche Leben immer mehr ein. Schulen, Cafés, Spielplätze und auch Kinos: alle geschlossen. Um den Einnahmeausfall zu kompensieren und Menschen weiter die Möglichkeit zu geben, die neuesten Kinofilme zu sehen, hat sich Filmstudio Universal etwas Besonderes einfallen lassen.

Universal bietet aktuelle Kinofilme als Stream für Zuhause an

Ab Freitag, den 20. März 2020, will das Studio einige seiner aktuellen und kommenden Kinofilme parallel zum Kinostart auch als Stream anbieten, wie in der Pressemitteilung von Mutterkonzern Comcast zu lesen ist – ein radikaler Schritt, der bei Filmfans aber wohl auf Freude stoßen dürfte. Dazu gehört zum Beispiel der Satire-Thriller „The Hunt“, das britische Drama „Emma“ mit Split-Star Anya Taylor Joy oder „Der Unsichtbare“, in der Elisabeth Moss von einer unsichtbaren Version ihres angeblich toten Ex-Freundes gestalkt wird.

Interessant: Auf einen baldigen Zuhause-Release von „Fast & Furios 9“ dürfen Film-Fans aber wohl nicht hoffen, wie Kino.de berichtet. An der Verschiebung des Action-Krachers mit Vin Diesel und Wrestling-Star Jon Cena hält Universal fest. Der 9. Teil der Filmreihe soll im April 2021 in die Kinos kommen.

Wer diese und andere Universal-Filme ausleihen möchte, muss 19,99 US-Dollar zahlen und hat dann 48 Stunden Zeit, sich den Streifen anzuschauen. Auf welchen Plattformen die Filme erscheinen, hat Universal bislang noch nicht kommuniziert. Die Branchen-Platzhirsche wie Amazon Prime Video, iTunes usw. dürften aber wohl dazu gehören.

Bose-Soundbar bei Amazon kaufen

So holt ihr Amazon Prime Video auf euren Fernseher: 

Amazon Prime Video auf dem Fernseher.

Aktuelle Kinofilme Zuhause: Bald auch in Deutschland?

Ob und wann Universal das Film-Leih-Angebot auch nach Deutschland bringt, ist derzeit noch unklar. Immerhin spricht das Filmstudio in der Ankündigung aber davon, dass der Preis in Höhe von 19,99 US-Dollar in „internationalen Märkten“ umgerechnet ähnlich hoch ausfallen werde. Das lässt zumindest hoffen, dass Universal seinen neuen Service zeitnah auch in anderen Ländern ausrollt – und damit auch Deutschland.