Hat Google jetzt endgültig den Stecker gezogen? Nutzer eines aktuellen Huawei-Smartphones berichten darüber, dass sie den Zugang zu Google-Apps verloren haben. Zwar lassen sich die Anwendungen installieren, starten aber nicht mehr. Damit stehen Handy-Nutzer jetzt endgültig vor der Qual der Wahl. 

Wer trotz der US-Sanktionen nicht auf ein aktuelles Huawei-Smartphone wie das Mate 30 Pro verzichten wollte, hatte bisher zwei Möglichkeiten: Sich eine Alternative für den Play Store, YouTube und Co. zu suchen – oder die Google-Apps selbstständig nachzuinstallieren. Genau dieser Ausweg scheint jetzt aber versperrt zu sein.

Huawei-Smartphones: Installation der Google-Apps nicht mehr möglich

Laut Huawei Blog funktionieren die Google-Apps auf einem Mate 30 Pro nicht mehr. Die entsprechenden Anwendungen lassen sich zwar installieren, verweigern aber den Start. „Dieses Gerät ist nicht für Play Protect zertifiziert“, heißt es in der Fehlermeldung. Auch ein GIGA-Nutzer hat uns darauf aufmerksam gemacht, nachdem er die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation der Google-Apps auf einem Mate 30 Pro durchgeführt hat und die gleiche Fehlermeldung erschien:

Eine Einschränkung seitens des Herstellers liege offenbar nicht vor, so der Huawei Blog. Das lässt vermuten, dass womöglich Google etwas im Hintergrund verändert hat, um die Installation der Google-Apps auf nicht dafür vorgesehenen Huawei-Smartphones zu verhindern.

Smartphone-Bestseller auf Amazon

Was wir vom Huawei Mate 30 Pro halten: 

Huawei Mate 30 Pro im Hands-On: Alles, was du über das Smartphone wissen musst.

Huawei muss ein eigenes Ökosystem aufbauen

Zwar dürfte die Anzahl der Handy-Nutzer, die Google-Apps auf einem Huawei-Smartphone nachträglich installieren, ohnehin verschwindend gering sein. Trotzdem zeigt der Vorfall, dass der gebeutelte Hersteller mit Hochdruck an seinem eigenen Ökosystem arbeiten muss, um weiter erfolgreich auf dem (westlichen) Smartphone-Markt agieren zu können. Halbseidene Lösungen – wie etwa Download-Links zu APK-Dateien im eigenen App Store – werden auf Dauer kaum funktionieren. Huawei muss eine Alternative zum Google Play Store und den Google-Apps schaffen, die genauso bequem ist wie das Original.