Apples Siegeszug mit den AirPods geht ungebremst weiter: Verkaufszahlen aus dem vierten Quartal 2019 zeigen jetzt, wie sehr der US-Konzern den Markt der Wearables dominiert. Auf Platz 2 findet sich ein chinesischer Hersteller, der hierzulande gerade erst so richtig durchstarten will. 

 

AirPods Pro

Facts 
AirPods Pro

Apple hat es wieder geschafft: Nach Smartphones und Tablets hat das Unternehmen auch den kabellosen In-Ear-Kopfhörern zum Durchbruch verholfen. Anfangs noch verlacht, haben die 2016 vorgestellten AirPods einen Milliardenmarkt geschaffen, von dem auch andere Konzerne ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Bislang kann der iPhone-Hersteller aber alle Angriffe abwehren.

Dank AirPods (Pro): Apple dominiert den Wearable-Markt

Nach Zahlen von IDC dominiert Apple nämlich den Wearable-Markt, also das Geschäftsfeld der tragbaren Computergeräte. Dazu zählen neben Kopfhörern auch Smartwatches und Fitness-Tracker. Im vierten Quartal 2019 lag Apples weltweiter Marktanteil, so das Marktforschungsunternehmen, bei 36,5 Prozent – ein sattes Plus von 6,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt konnte das kalifornische Unternehmen 43,4 Millionen Wearables im letzten Jahresquartal 2019 unter die Leute bringen.

Das starke vierte Quartal 2019 dürfte wohl auch an den AirPods Pro gelegen haben, die Apple Ende Oktober vergangenen Jahres auf den Markt gebracht hat. Für das gesamte Jahr 2019 liegt Apples Marktanteil mit 31,7 Prozent nämlich leicht unter Q4/2019. Die sogenannten „Earwaer/Hearables“ (In-Ear-Kopfhörer usw.) dominieren die Kategorie der Wearables mit 50,7 Prozent der Gesamtverkäufen. Die Smartwatch-Kategorie kommt auf 27,5 Prozent, so IDC.

AirPods Pro bei Otto

So schlagen sich die AirPods Pro im Vergleich mit der Konkurrenz: 

AirPods Pro im Vergleich

Wearable-Markt: Xiaomi landet auf Platz 2

Der zweite Platz in der Rangliste geht derweil an Xiaomi. Einen Marktanteil von ingesamt 12,4 Prozent konnte sich der chinesische Hersteller im Jahr 2019 im Wearable-Markt sichern. Das liegt wohl vor allem an den günstigen Fitness-Trackern liegen, die Xiaomi anbietet. Auf Amazon liegt das Xiaomi Mi Band 4 aktuell sogar auf dem zweiten Platz der beliebtesten Fitness-Tracker. Sobald das Unternehmen auch offiziell in Deutschland angekommen ist, dürfte der Marktanteil weiter steigern. Ob Xiaomi aber Apple und seinem AirPods-Goldesel gefährlich werden kann, darf bezweifelt werden.