Das Samsung Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra gehen in wenigen Tagen in Deutschland an den Start. Nun wurde beim kleinsten Galaxy S20 ein entscheidender Nachteil aufgedeckt, den die Plus- und Ultra-Modelle, aber auch die Vorgänger, nicht besitzen.

Samsung Galaxy S20 ist zerbrechlicher als andere Modelle

SquareTrade hat die Widerstandsfähigkeit der Galaxy-S20-Smartphones von Samsung untersucht und dabei ein überraschendes Ergebnis vorgelegt. Das günstigste und kleinste Galaxy S20 schneidet deutlich schlechter ab, als das Galaxy S20 Plus und Galaxy S20 Ultra. Getestet wurden verschiedene Szenarien, wie beispielsweise ein Fall aus einer Höhe von 1,8 Metern, oder in einer Box, wo das Handy immer und immer wieder aufschlägt. Alle S20-Handys gehen dabei kaputt, was kein Wunder ist, bei einem fragilen Gehäuse aus Glas. Das Galaxy S20 schneidet aber viel schlechter ab, da es als einziges Smartphone beim Biege-Test tatsächlich bricht – im Gegensatz zum S20 Plus uns S20 Ultra. Im nachfolgenden Video wird das im Detail aufgezeigt:

Im Endeffekt schneidet das normale Samsung Galaxy S20 mit einer Punktzahl von 81 um 10 bzw. 11 Punkte schlechter ab, als das Galaxy S20 Plus mit 71 und Galaxy S20 Ultra mit 70 Punkten. Insgesamt konnte man 100 Punkte erreichen, wobei eine geringere Punktzahl für ein stabileres Smartphone steht. Zum Vergleich: Das Galaxy S10 hat 73 Punkte erreicht. Samsung konnte die Widerstandsfähigkeit bei den größeren Modellen also verbessern – beim kleineren Handy aber nicht.

Samsung Galaxy S20 Ultra bei Amazon kaufen

Die neuen S20-Handys im Hands-On-Video:

Samsung Galaxy S20

Samsung Galaxy S20 besser schützen

Jetzt, wo wir wissen, dass das Samsung Galaxy S20 etwas fragiler ist als das Galaxy S20 Plus und S20 Ultra, sollte man sich eine Hülle kaufen, die das Smartphone schützt. Beim Kauf einer Hülle sollte man darauf achten, dass diese bei einem Sturz die Energie absorbiert. Dieses Modell auf Amazon soll das machen und sie kostet nicht viel. Auf eine Super-Slim-Version, wie ich sie sonst bevorzuge, sollte man besser verzichten.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?