Während die Verkaufszahlen von so gut wie allen chinesischen Smartphone-Herstellern deutlich zurückgegangen sind, haben Samsung und Apple in einer schwierigen Marktlage trotzdem zugelegt. Weil Samsung so erfolgreich ist, wollen die chinesischen Hersteller jetzt wieder an der Preisschraube drehen und gleichzeitig die Qualität steigern.

 
Xiaomi
Facts 

Chinesische Smartphone-Hersteller wollen wieder günstiger werden

Die Preise steigen überall. Sowohl bei den normalen Lebenshaltungskosten als auch für Luxusgüter wie Smartphones. Früher waren Handys aus China immer Preis-Leistungs-Kracher. Das gilt heute nicht mehr automatisch. Mittlerweile muss man ganz genau hinschauen und vergleichen, ob das China-Handy wirklich der bessere Deal ist, da man dort mittlerweile auch Kompromisse eingehen muss. Das betrifft nicht nur die Ausstattung, sondern sehr oft auch die Software-Updates. Im nächsten Jahr soll dann aber wieder die Kehrtwende gemacht werden. China-Handys sollen wieder günstiger werden (Quelle: ITHome).

Um die Verkaufszahlen wieder zu steigern, sollen die chinesischen Smartphones im unteren Preissegment deutlich attraktiver werden. Das soll durch hochwertigere Materialien und mehr Premium-Funktionen geschafft werden, die sonst nur in der oberen Mittelklasse zu finden sind. Damit soll die Attraktivität der Handys wieder gesteigert werden. Ziel ist es, Samsung wieder mehr Marktanteile abzuknöpfen. Zuletzt konnte Samsung nämlich seinen Vorsprung deutlich ausbauen, während Xiaomi, Vivo und Oppo deutlich verloren haben.

Es gibt sie noch: Smartphones mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis:

Xiaomi Redmi Note 10 Pro im Detail vorgestellt

Welche chinesischen Smartphone-Hersteller sind gemeint?

Genau das ist die große Frage. Die Quelle gibt einfach nur an, dass chinesische Smartphone-Hersteller im unteren Preissegment die Qualität und Ausstattung der Geräte deutlich verbessern möchten. Ob damit Xiaomi, Oppo oder Vivo gemeint sind, ist nicht bekannt. Wir können aber davon ausgehen, dass auch diese Hersteller gemeint sind.

Die Verkaufszahlen sind zuletzt gesunken und der Xiaomi-Chef höchstpersönlich hat zuletzt vor der Verkündung der Preise für die neuen 12S-Smartphones gewarnt, dass die Preise etwas steigen und man das Unternehmen trotzdem unterstützen solle. Früher wurden Preise für Smartphones verkündet und die Zuschauer sind in Jubelschreie ausgebrochen, weil die Preise so unglaublich gut waren. Ob es irgendwann wieder einmal dazu kommt, werden wir im nächsten Jahr sehen.