Nach ersten offiziellen Bildern zum Galaxy Z Flip 4 ist jetzt das größere Galaxy Z Fold 4 an der Reihe. Ein vorab veröffentlichtes Bild zeigt das faltbare Smartphone von vorne und gibt Aufschluss über die Gehäusefarben. Bis zur Vorstellung dauert es jetzt nicht mehr lange.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy Z Fold 4: Erster echter Blick möglich

Nachdem wir bereits einen Blick auf das nächste Flip-Handy von Samsung werfen durften, ist jetzt auch das Galaxy Z Fold 4 in Form eines offiziellen Bildes aufgetaucht (Quelle: 91mobiles.com). Viele neue Details lassen zwar nicht herauslesen, doch spätestens jetzt steht fest, dass es beim Design nicht zu größeren Änderungen kommen wird. Das lässt zumindest ein Blick auf die Vorderseite vermuten.

So sieht das Samsung Galaxy Z Fold 4 aus:

Das Samsung Galaxy Z Fold 4. (Bildquelle: 91mobiles.com)

Dem Bild nach wird das Fold 4 in mindestens drei Farben erscheinen. Anders als beim Flip 4 ist Samsungs neue Farbe „Bora Purple“ noch nicht zu erkennen. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass auch das Fold 4 in dieser Farbe erscheinen wird, ganz wie es bei weiteren Flaggschiffen von Samsung der Fall sein wird.

Auf der Rückseite des Handys wird mit drei hervorstehenden Linsen und einem LED-Blitz gerechnet, die ähnlich wie beim Samsung Galaxy S22 Ultra aussehen. Auch über ein Upgrade der Unter-Display-Kamera wird spekuliert.

Das innere OLED-Display des Fold 4 soll sich im ausgeklappten Zustand auf eine Diagonale von 7,6 Zoll erstrecken, das äußere könnte auf 6,2 Zoll kommen. Die Bildwiederholfrequenz dürfte 120 Hz betragen. Sollten sich die Werte bewahrheiten, dann ändert sich im Vergleich mit dem Vorgänger nichts an der Größe der Displays.

Das denken wir über das Samsung Galaxy Z Fold 3 und Z Flip 3:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy Z Fold 4: Vorstellung im August?

Samsung könnte das Galaxy Z Fold 4 zusammen mit dem Galaxy Z Flip 4 am 10. August vorstellen. An diesem Tag hat der Hersteller zu einem Unpacked-Event eingeladen, bei dem auch die Galaxy Watch 5 gezeigt werden könnte. Ab dem 26. August könnten die Smartphones und die Smartwatch dann verkauft werden.