WhatsApp ist der größte Messenger der Welt. Wenn das Unternehmen eine Aufräumaktion startet, trifft das direkt Millionen von Nutzerinnen und Nutzern, die im schlimmsten Fall ihren Zugang zum Messenger verlieren. Damit ihr nicht dazugehört, solltet ihr beim Versand von Nachrichten nicht übertreiben.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp: Zwei Millionen Konten gelöscht

Wenn man sich überlegt, dass WhatsApp auf der Welt über zwei Milliarden aktive Nutzerinnen und Nutzer hat, sind zwei Millionen gelöschte Konten nur eine Kleinigkeit. Wenn man Pech hat, gehört man aber genau zu den Konten, die in den Augen von WhatsApp ein Problem sind. Es geht um sogenannte Spam-Accounts, die viele Nachrichten verschicken (Quelle: Mimikama). Es geht dabei nicht nur um normale Textnachrichten, sondern insbesondere um Accounts, die Links zu Webseiten oder Ähnliches verschicken. Das solltet ihr in übertriebenem Maße also unbedingt vermeiden und euch gut überlegen, ob ihr eure Kontakte nervt.

Die große Löschaktion hat dieses Mal Spam-Accounts getroffen, die über WhatsApp andere Menschen belästigen. Laut den Informationen von Mimikama löscht WhatsApp regelmäßig Millionen von Accounts, die gegen Regeln verstoßen. Umso wichtiger ist es, dass ihr genau wisst, welche Regeln es in WhatsApp gibt. Die Wiederbeschaffung eines Accounts ist extrem schwierig. Wenn ihr WhatsApp also nutzen wollt, solltet ihr euch einfach an die Richtlinien halten.

Im Video zeigen wir euch die besten WhatsApp-Alternativen:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

Neue Funktion bei WhatsApp: Multi-Geräte-Support

Während WhatsApp das Netzwerk also von nervigen Accounts befreit, arbeitet das Unternehmen auch an der Umsetzung einer neuen Funktion, die schon seit Jahren erwartet wird. Bald kann man seinen WhatsApp-Account mit der gleichen Nummer auf fünf Geräten gleichzeitig verwenden. Damit geht für viele Nutzerinnen und Nutzer ein großer Traum in Erfüllung. Noch wird getestet, bald soll aber der finale Release für Android und iOS starten.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).